Seit 20:03 Uhr Konzert
Sonntag, 16.05.2021
 
Seit 20:03 Uhr Konzert

Zeitfragen / Archiv | Beitrag vom 19.07.2010

''Unterm Strich zähl' ich''

Narzissmus als gesellschaftliches Virus

Von Andrea und Justin Westhoff

Schönheit und Narzissmus als Ego-Trip (AP)
Schönheit und Narzissmus als Ego-Trip (AP)

Narzissmus ist kein individuelles Phänomen mehr, jedenfalls nicht in erster Linie, sondern ein gesellschaftliches Problem. Und die Politik scheint diese Tendenz für wünschenswert zu halten.

"Über sich selbst, über seinen Körper und Geist ist der Einzelne souveräner Herrscher", schrieb der Sozialphilosoph John Stuart Mill im 19. Jahrhundert. Aber was damals noch Ausdruck eines aufgeklärten Selbstbewusstseins und Grundlage bürgerlicher Zukunftshoffnung war, ist heute vielfach zum reinen Ego-Trip geworden. Psychotherapeuten haben jede Menge zu tun.

"Narzisstische Störungen" konstatieren sie immer häufiger: Menschen sind süchtig nach Anerkennung und Nähe und begegnen sich zugleich voller Misstrauen und Angst. Der inflationär benutzte Begriff der Eigenverantwortung klingt gut, darüber gerät aber das "Gegenmodell" der sozialen Verantwortung vollkommen in den Hintergrund. So kann eine Gesellschaft auf Dauer nicht vorankommen, vielleicht nicht einmal bestehen. Denn, so erzählt schon der antike Mythos: Narziss verzehrte sich in seiner Selbstliebe - und starb daran.

Manuskript zur Sendung als PDF-Dokument oder im barrierefreien Textformat

Links:
Narzissmus und Macht
Narzissmus in den Führungsetagen

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Zeitfragen

75 Jahre DEFADas Filmerbe der DDR wird wiederentdeckt
DEFA-Filmstudios in Neubabelsberg bei Potsdam: Requisiteur bei der Arbeit in einer Atelierhalle, 1990. (akg-images)

Ob "Spur der Steine", "Die Legende von Paul und Paula" oder "Solo Sunny": Der DEFA gelang es trotz permanenter Kontrolle durch die SED, immer wieder künstlerische Glanzpunkte zu setzen. Doch nach 1989 verschwand sie glanzlos von der Bildfläche. Mehr

Das Genie in seiner ZeitLeonardos Bücherliste
Leonardo da Vinci, 1452 bis 1519. Italienischer Maler, Bildhauer, Architekt und Ingenieur. (picture alliance / imagebroker / Heinz-Dieter Falkenstein)

Leonardo da Vinci, geboren 1452, gilt als eines der größten Genies aller Zeiten. Aber er profitierte auch von der Explosion des Wissens in seiner Zeit, wie die Rekonstruktion seiner Bücherliste zeigt. Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur