Seit 20:03 Uhr Konzert

Dienstag, 02.06.2020
 
Seit 20:03 Uhr Konzert

Unsere Empfehlungen

Fahnen vor dem Hauptgebäude des Wismut-Bergbaubetriebe in Paitzdorf bei Ronneburg (Archivbild).  (picture-alliance / ZB)

Hörspiel | 24.06.2020 22:03 UhrWismutspiel

Sie haben ein Ende erlebt und stehen vor dem Neuanfang: junge Leute im Nachkriegsdeutschland. Ob die neue Zeit die ihre werden kann? In einer Uran-Mine treffen Junge und Alte, deutsche Bergleute und die sowjetische Leitung aufeinander.

Buddha-Plastik im Wat Umong Kloster in Chiang Mai, Thailand (Jürgen Seizew )

Klangkunst | 26.06.2020 00:05 UhrWatch Your Head

Der Klangkünstler Juergen Seizew ist nach Südostasien gereist. Er hat in den Bergen gelebt, Großstädte, Inseln und Dörfer besucht. "What are you doing?" wurde er mancherorts während seiner Aufnahmen gefragt. "I try to hear my head in a foreign space."

Idol seiner Zeit: Der amerikanische Schauspieler James Dean (1931-1955). (picture-alliance / Leemage)

Feature | 27.06.2020 18:05 UhrDer Tod des James Dean

John Dos Passos‘ Biographie von James Dean, Allen Ginsbergs Gedicht „Howl“ sowie eine Boxreportage und die Trompete von Miles Davis: aus diesen drei Elementen entsteht ein Zeitbild der „finsteren Jugend Amerikas“ und ein Meilenstein des Features.

Andrang und lange Warteschlange am Service Schalter der DB Deutsche Bahn in der Bahnhofshalle am Hauptbahnhof München. (imago / Ralph Peters)

Hörspiel | 28.06.2020 18:30 UhrBaader Panik

Oliver Kluck wirft kurze Schlaglichter auf Deutschland - zornig, komisch und gnadenlos. Ein kurzweiliges Hörspiel zur Kultur des ICE-Fahrens, zur ostdeutschen Provinz, Frauenbefreiung und vielem mehr.

Privatdetektiv Kemal Kayankaya möchte seinem alten Freund Schutzgelderpresser vom Hals schaffen.  (imago images/Seeliger)

Kriminalhörspiel | 29.06.2020 22:03 UhrKismet

Eigentlich sollte Privatdetektiv Kayankaya die Schutzgelderpresser nur vertreiben. Als sie tot vor ihm liegen, hat er ein Problem: Die weiß gepuderten Toten gehörten einer Mafia an, deren Chef niemand kennt.

Soldaten, die mit schweren Traumata aus dem Auslandseinsatz kommen, sind oft mit den seelischen Folgen alleine.   (imago/Papsch)

Feature | 30.06.2020 22:03 UhrKaputte Krieger

Die Zahl der heimgekehrten Soldaten mit schweren Traumata steigt. Nur zögernd sprechen sie von ihren Kriegserlebnissen. Den Panikattacken und Depressionen. Dem Zittern und Schwitzen noch Jahre nach dem Einsatz. Die Bundeswehr setzt nun auf mehr Psychologen und testet Online-Therapien.

Außenansicht einer Paschinko-Halle in Kyoto, Japan.  (picture alliance / dpa / Rainer Hackenberg)

Klangkunst | 03.07.2020 00:05 UhrOtaku Nation

Automatengedüddel, ratternde Stahlkugeln, Geräusche von Tasten, Joysticks und Controllern: Hörstück über das Pachinko-Spiel mit Abstechern zum Nō-Theater, zur Shinto-Mythologie, Yakuza-Kultur und zu KI-gestützter Sprachsynthese.

Nachkoloriertes Porträt des französischen Schriftstellers und Sprachwissenschaftlers Roland Barthes (1915-1980) in seiner Wohnung im Jahr 1970.  (imago images / Leemage)

Hörspiel | 05.07.2020 18:30 UhrPariser Abende

Ruhelos zieht der französische Philosoph Roland Barthes durch Pariser Restaurants und Bars. Ein melancholisches Hörspiel nach seinem Tagebuch – auf der nächtlichen Suche nach Glück und Schönheit.

Die Tochter sei seit einer unglücklichen Kopfverletzung sehr ungeschickt, sagen die Eltern (picture-alliance / dpa / Matthias Hiekel)

Kriminalhörspiel | 06.07.2020 22:03 UhrDie Ungeschickte

Misshandlung oder Unfall? Lehrerinnen, Ärzte und Verwandte berichten vom verdächtigen Verhalten des Mädchens Diana und ihrer Eltern. Doch wie reagiert man richtig? Hörspielkrimi über das Versagen der staatlichen Kinderfürsorge und eines ganzen Systems.

Blick in den Sitzungssaal 101 im Strafjustizzentrum in München. (picture alliance / dpa / Andreas Gebert)

Hörspiel | 08.07.2020 23:03 UhrVerfahren

Es war das spektakulärste Strafverfahren der Nachwendezeit: der Prozess um die NSU-Morde. In fünf Jahren konnten längst nicht alle Fragen geklärt werden. Das Hörspiel destilliert aus dem Gerichtsverfahren eine gespenstische Groteske.

(Markus Popp)

Klangkunst | 10.07.2020 00:05 UhrNAVO

Spiel und Wirklichkeit fließen in der digitalen Welt zunehmend ineinander. Der Elektronik-Musiker Markus Popp (Oval) thematisiert diesen Übergang in einem Hör-Spiel, aufgebaut wie ein Videogame.

Küste am Mittelmeer. (picture alliance / dpa / Matthias Toedt)

Kriminalhörspiel | 13.07.2020 22:03 UhrToter Mann

Beim Schwimmen stößt Commissario Montalbano auf eine Leiche. Wenig später beobachtet er merkwürdige Szenen bei der Ankunft von Flüchtlingen. Andrea Camilleris Sizilien-Krimi erzählt von Korruption, Menschenhandel und den Folgen gescheiterter Migrationspolitik.

Japanische Berglandschaft (imago/AFLO)

Klangkunst | 17.07.2020 00:05 UhrMein Herz ist leer

Gehen und schreiben – das waren die Lebensinhalte des japanischen Dichters Taneda Santōka. In seinen Haikus spiegelt sich seine ständige Wanderschaft auf der Suche nach innerem Frieden. Werner Fritsch und Miki Yui haben die Gedichte zu einem Hörspiel verarbeitet.

(imago images / Panthermedia)

Feature | 18.07.2020 18:05 UhrMannsein für Anfänger

Manche „Männerrechtler“ behaupten, unsere heutige Gesellschaft leide unter einer übermäßigen „Feminisierung“. Diese Ansichten will die Autorin Mithu Sanyal genauer ergründen und befragt die dubiosen Aktivisten nach ihrer Meinung.

Seite 2/3
Juni 2020
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur