Seit 09:05 Uhr Im Gespräch

Mittwoch, 23.10.2019
 
Seit 09:05 Uhr Im Gespräch

Unsere Empfehlungen

Musikerinnen und Musiker des Festivals Krzyżowa Music im Konzertsaal Kreisau (Geert Maciejewski/Krzyżowa Music)

Konzert | 23.10.2019 20:03 UhrFrankophil in Niederschlesien

Zum fünften Mal fand im niederschlesischen Krzyżowa, vormals Kreisau, und in der Umgebung ein internationales Kammermusikfestival statt. In unseren zweiten Sendung mit Festivalaufnahmen gibt es Musik von Debussy, Vierne, Connesson und Panufnik.

Eine junge Frau steht lesend vor der Berliner Mauer. Darauf ist eine Wandmalerei: ein Trabi, der die Mauer durchbricht. (Foto: Schoening / imago images)

Freispiel | 24.10.2019 22:03 UhrMauerschau

Funktioniert das Zusammenleben wie ein sozialistisches Sommercamp? Nele, geboren am Tag des Mauerfalls in Ost-Berlin, zieht Bilanz: "Diese sogenannte Mauer und ich, wir sind irgendwie verbunden, auch wenn wir uns persönlich kaum kennengelernt haben."

Marktschreier "Wurst-'Achim" in seinem Verkaufswagen in der Berliner Karl-Marx-Allee.  (picture-alliance / ZB / Soeren Stache)

Feature | 26.10.2019 18:05 UhrVerkaufskanonen

Auf keinem Wochenmarkt, in keiner Fußgängerzone fehlten sie. Man nannte sie Marktschreier, fliegende Händler, Propagandisten. In diesem Original-Ton-Feature von 1976 laufen sie zu voller Form auf.

Im Jahr 1930 demonstrieren Berliner Metallarbeiter gegen die geplante Herabsetzung der Mindestlöhne um acht Prozent.  (picture-alliance / akg-images)

Hörspiel | 27.10.2019 18:30 UhrRotation

In fünf Szenen skizziert Hörspielpionier Hermann Kesser die soziale Lage der Arbeiter Anfang der 1930er-Jahre. Ein Kongress zu den Ursachen der Arbeitslosigkeit erweist sich dabei als politische Farce.

Ein junger Mann steht in einem Dorf auf einem gelben Sandboden, hat die Arme ausgebreitet und lächelt in die Kamera. (Foto: NDR/Mahmoud Tawfik )

Feature | 02.11.2019 18:05 UhrDie Sklaven von Mauretanien

In Mauretanien ist Sklaverei verboten, wird aber nicht geahndet. Mit 11 Jahren beschließt Mokhtar, auf eigene Faust vor seinen Herren zu fliehen und möchte nun auch seine Mutter befreien. Die alten Gesangsrituale der Sklaven helfen ihm dabei.

(imago stock&people)

Kriminalhörspiel | 04.11.2019 22:03 UhrMördergrube

Volker Hinze, erfolgreicher Rockmusiker in der DDR, stürzte nach gescheiterter Republikflucht ins berufliche Aus. Sein früherer Bandkollegen Marco dagegen ist ein Star im wiedervereinigten Deutschland. Hat er ihn damals verraten?

Ein mit Regenbogenfahnen geschmückter Zaun am Christopher Park gegenüber dem "Stonewall Inn" im Szene-Stadtteil Greenwich Village.  (dpa/Christina Horsten)

Klangkunst | 08.11.2019 00:05 UhrKurzstrecke 91

Hörspiele, Klangkunst und Dokumentarisches aus der Freien Szene. Heute mit der Geschichte von Robert aus New York, der ein Leben lang versucht hat, als Blinder seine Homosexualität zu leben.

Tonio Arango in "Solo Hand" (Deutschlandradio - Jonas Maron)

Kriminalhörspiel | 11.11.2019 22:03 UhrSolo Hand

Evan Horne war Jazzpianist. Bei einem Unfall hat er seine Solo Hand verloren. Nun soll er herausfinden, wer seinen Musikerfreund Lonnie Cole mit intimen Fotos erpresst. Dabei wühlt er zwischen Los Angeles und Las Vegas eine Menge Dreck auf.

(Johannes Scherzer)

Freispiel | 14.11.2019 22:03 UhrDer Absprung

Leerstadt schrumpft. Die Landrätin begegnet dem Wandel mit der Aufnahme von Geflüchteten. Nicht wenige Bürger sind besorgt. Während im Stadttheater ein multinationales Ensemble den Hauptmann von Köpenick probt, eskaliert die Situation.

Seite 1/2
Mai 2019
MO DI MI DO FR SA SO
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur