Seit 11:45 Uhr Rubrik: Folk

Mittwoch, 26.02.2020
 
Seit 11:45 Uhr Rubrik: Folk

Unsere Empfehlungen

(EyeEm / Thorsten Gast)

Hörspiel | 26.02.2020 22:03 UhrTerrorkind

Eine Mutter wird Zeugin eines Amoklaufs – eine Gewalterfahrung, durch die sich ihre Wahrnehmung zunehmend verschiebt. Ihr fünfjähriger Sohn wirkt auf sie plötzlich bedrohlich, sie verliert sich in einem Sog aus Angst und Gewalt.

Zufahrt zu einem Parkhaus (picture alliance / Karl-Heinz Spremberg)

Hörspielmagazin | 01.03.2020 22:00 UhrDer Wachmann

Am Sonntag, dem 1. März 2020, um 19.30 Uhr, präsentiert Deutschlandfunk Kultur im Heimathafen Neukölln in Berlin das Kriminalhörspiel "Der Wachmann" nach dem Roman von Peter Terrin. Mit Publikumsgespräch im Anschluss.

Der gefährdete Inselstaat Tuvalu im Pazifischen Ozean. (imago images / AAP)

Feature | 03.03.2020 22:03 UhrParadise Lost

Vor zehn Jahren hatte der inzwischen verstorbene Astrophysiker Stephen Hawking einen weltweiten Aufruf gestartet: „How can the human race survive the next hundred years? Sechs Wissenschaftler begaben sich daraufhin nach Tuvalu, um ihre Pläne gegen den Klimawandel vorzustellen.

Die Moderatorin beugt sich vor Lachen weit nach hinten, während der Dirigent neben ihr auf ein Notenpult verweist. (Rundfunkchor Berlin / Laura Brichta)

Konzert | 04.03.2020 20:03 UhrKomponierende Powerfrauen

Die RundfunkchorLounge lebt von der unkonventionellen Moderation von Gayle Tufts, die in diesem Programm kreative Komponistinnen zum Thema hat: Gender, Genie, Gerechtigkeit in der Gesellschaft - komponierende Frauen vom Mittelalter bis heute.

Illustration zu "Institut Elektra" (WDR / Mariola Brillowska)

Hörspiel | 04.03.2020 22:03 UhrInstitut Elektra

Im Schweizer Institut Elektra, das ein Happy-End beim Mutter-Tochter-Komplex garantiert, gehen Töchter mit ihren berühmten Müttern posthum ins Gericht. Die Chefin kennt sich aus, ist sie doch die Tochter der ersten Frau im All, Walentina Tereschkowa.

(EyeEm / Willie Schumann)

Feature | 07.03.2020 18:05 UhrFake Fabriken

Die Produktion von „Fake news“ floriert weltweit. Doch wie entstehen Falschmeldungen und wer profitiert davon? Feature-Autor Tom Schimmeck hat dazu in Washington und Moskau recherchiert.

Jesus-Statue auf der indonesischen Insel Flores.  (Foto: Carina Pesch)

Feature | 10.03.2020 22:03 UhrOnkel Otto

Der Onkel der Autorin war Jahrzehnte lang Missionar in Indonesien. Wie hat er das Leben der Menschen dort geprägt? Und was bleibt von ihm? Eine Spurensuche und die Feststellung: Die Erinnerungen sind lebendig.

Illustration von Naema Gabriel

Hörspiel | 11.03.2020 22:03 UhrBei Trost

Mama ist nicht bei Trost – und Tochter Mo hat eine Aufgabe. Immer wieder übernimmt sie Verantwortung für sich und ihre manisch-depressive Mutter und erfährt hingebungsvolle Liebe und totale Vernachlässigung.

Die eingetrübte Atmosphäre inspirierte Lord Byron.  (Foto: Werner Cee)

Klangkunst | 13.03.2020 00:05 UhrDry Haze - Das Jahr ohne Sommer

Im Jahr 1816 fällt in weiten Teilen Europas der Sommer aus. Ein Vulkanausbruch in Indonesien hat Staub und Asche in die Atmosphäre geschleudert. Der trockene Nebel schirmt die Sonneneinstrahlung ab. „Dry Haze” ist der Soundtrack zu dieser abgeschatteten Welt.

Seite 1/3
Februar 2020
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 1

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur