Seit 17:00 Uhr Nachrichten

Samstag, 07.12.2019
 
Seit 17:00 Uhr Nachrichten

Unsere Empfehlungen

Ein Mann im Gefängnis (imago)

Kriminalhörspiel | 06.01.2020 22:03 UhrDer Gefangene

Ein guter Ehemann und liebevoller Vater wollte Jakob Esterland sein. Doch vor 22 Jahren hat er eine Frau ermordet. Es begann eine Lebenslüge, die ihn nicht mehr losließ – ein packender Monolog nach einer wahren Begebenheit.

Patti Smith (picture alliance / dpa / EPA)

Hörspiel | 08.01.2020 22:03 UhrThe Peyote Dance

Artaud bei den Tarahumara in Mexiko: Mit einer Peyote-Zeremonie sucht der Dichter seine Opiumsucht zu überwinden und ein neues Bewusstsein zu erlangen. Das Soundwalk Collective und Patti Smith stellen diese Begegnung nach.

Momentaufnahme aus dem Theaterstück "Who cares?!" (Andreas Rehmann)

Freispiel | 09.01.2020 22:03 UhrWho Cares?!

Sorgearbeiterinnen – sie pflegen, erziehen, putzen, kochen. Wir sind alle auf ihre Arbeit angewiesen, trotzdem kommen sie kaum zu Wort. Welche Anliegen haben sie? Was stellen wir uns vor, wenn wir ihre Stimme hören?

Hinter einem Streitfall um einen Zaun im Wald  geht es am Ende um Pilze und Morde.  (EyeEm / Cristian Bortes)

Hörspiel | 12.01.2020 18:30 UhrDie Zeugen

Ein Richter wird in eine Gemeinde gerufen, um eine lächerliche Zaunangelegenheit zu klären. Der Streitfall wird mit jedem Zeugen kurioser. Am Ende geht es um Morde an Mädchen im Wald.

Ansicht von Santiago de Chile bei Nacht.  (picture alliance / Gavin Hellier)

Kriminalhörspiel | 13.01.2020 22:03 UhrEngel und Einsame

Als Privatdetektiv Heredia seine frühere Geliebte und Journalistin Fernanda tot in ihrem Hotelzimmer entdeckt, begibt er sich auf die Suche nach den Mördern und stößt alsbald auf korrupte Polizisten, Waffenhändler und eine bestechliche Justiz.

Eine Hand greift in die Haut eines anderen Menschen. (EyeEm / Photo by Stefano DV)

Freispiel | 16.01.2020 22:03 UhrHeterotopia

Wider die Normierungen von Sinnlichkeit und Geschlechterrollen: Fünf Personen berichten über vielfältiges Begehren und die Suche nach ihrer sexuellen Identität jenseits von gesellschaftlichen Vorstellungen.

Schlafend im Zug: Fred Frith (Oscar Salgado)

Klangkunst | 17.01.2020 00:05 UhrCut Up the Border

Der Dokumentarfilm "Step Across the Border" begeisterte eine ganze Generation für die Improvisationen des Gitarristen Fred Frith. 30 Jahre nach der Entstehung lässt der Filmemacher Nicolas Humbert das akustische Rohmaterial Revue passieren.

Raza Kazim (Mobeen Ansari)

Feature | 18.01.2020 18:05 UhrDie Kunst, sich zum Affen zu machen

Hat der Mensch die Fähigkeit zu Veränderung? Ist eine andere Gesellschaft möglich? „Am scheußlichsten aller Orte“ – so Raza Kazim über Pakistan – gründete er, einst teuerster Rechtsanwalt des Landes, das Sanjan Nagar Institut, um diesen Fragen auf den Grund zu gehen.

Unterwegs in Delta. Auf einer Straße fährt ein LKW mit mehreren Personen darauf. Fotografiert von dem dahinter fahrenden Wagen.  (Susanne Amatosero)

Hörspiel | 19.01.2020 18:30 UhrDelta

Die Autorin begegnet dem Nigerianer Tokunbo. Sie lernt von ihm eine der vielen Sprachen des Deltas und überprüft mit Witz und Phantasie ihren Blick auf die andere Kultur.

Statue der Bürgerrechtlerin Fannie Lou Hamer in Ruleville, Mississippi. (Martina Groß)

Feature | 21.01.2020 22:03 UhrMississippi Revisited

Die Serie „This little light“ zeigt den Freiheitskampf in den Südstaaten 1964. Über ein halbes Jahrhundert später erkundet Martina Groß gemeinsam mit Chris Koch, was aus dem Aufbruch des „Freedom Summer“ geworden ist.

Drei junge Schauspieler besuchen Menschen auf der Schwelle zum Tod. (picture alliance / ZUMA Press / Paul Bersebach)

Hörspiel | 22.01.2020 22:03 UhrDreileben

Drei junge Schauspieler*innen besuchen todkranke Menschen. Sie berichten von erster Scheu und vom Zueinanderfinden, erzählen uns die Lebensgeschichten weiter und sind überrascht über den tabulosen Umgang mit dem Tod.

 Eine Frau und ein Mann fahren die ehemalige Gastarbeiterroute ihrer Eltern nach. (picture-alliance / Reinhard Kungel)

Hörspiel | 26.01.2020 18:30 UhrAUTOS

Die Straße ist ein Universum, das Auto „unsere blechhaut“. Eine Frau und ein Mann fahren die ehemalige Gastarbeiterroute ihrer Eltern nach. In ihre Familienerinnerungen mischen sich Stimmen aus dem Radio.

1944 wurde Franz Doms in Wien für seine Homosexualität zum Tode verurteilt.  (Jürgen Pettinger)

Feature | 28.01.2020 22:03 UhrMit einem Warmen kein Pardon

1944 wurde Franz Doms in Wien für seine Homosexualität zum Tode verurteilt. Der Autor Jürgen Pettinger zeichnet die Verfolgung durch die Nazis nach und fragt, wie es um seine eigene Akzeptanz als Homosexueller in der heutigen Gesellschaft steht.

Eine Altenpflegerin hält die Hand einer Bewohnerin. (EyeEm / Prakasit Khuansuwan)

Hörspiel | 29.01.2020 22:03 UhrFünf Flure, eine Stunde

O-Töne von fünf Pflegekräften eines Altenheims wurden in der Stunde von acht bis neun Uhr aufgenommen und später nachgesprochen. Während die Bewohner ihre letzte Zeit verbringen, stehen die Pfleger unter Druck. Wie sich begegnen in so ungleicher Zeit?

Piktogramm von Mann und Frau gemischt, Intersexualität  (dpa / picture alliance / Christian Ohde)

Feature | 01.02.2020 18:05 UhrDer, die oder das Gender?

Auf der Bühne werden seit jeher Geschlechterrollen verhandelt. Das tun auch elf Schauspielstudierende. Sie stellen klassische Theaterszenen auf den Kopf. Und halten ein leidenschaftliches Plädoyer gegen den Gender-Pay-Gap.

Seite 1/2
Dezember 2019
MO DI MI DO FR SA SO
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur