Seit 11:05 Uhr Tonart

Montag, 10.12.2018
 
Seit 11:05 Uhr Tonart

Unsere Empfehlungen

Ein positiver Schwangerschaftstest (imago)

Feature | 15.12.2018 18:05 UhrDie Entscheidung

"Sind Sie sicher?" "Nein. Ist irgendjemand auf diesem Stuhl sich je sicher gewesen?" Kicki wird 39. Sie hat eine Entscheidung getroffen: Per Samenspende will sie schwanger werden. Ihre Beziehung ist zerbrochen und sie will nicht warten, bis es zu spät ist.

Blick auf das Fallbeil im Hinrichtungsraum des früheren Zuchthauses Brandenburg-Görden (picture-alliance / dpa / Andreas Altwein)

Hörspiel | 16.12.2018 18:30 UhrGroschenroman

Ein Bochumer Bergmann wird zum gefeierten Drehbuchautor und Schriftsteller, fällt nach einer Affäre mit der Tochter eines NSDAP-Funktionärs in Ungnade, wird zum Tode verurteilt und 1944 geköpft.

Der österreichische Psychoanalytiker Wilhelm Reich  (picture alliance/dpa/Foto: UPI)

Feature | 22.12.2018 18:05 UhrMein Reich komme

Neugeborene reagieren auf die Zurichtungen ihrer Umwelt mit einem stummen Nein zur Welt. So sah es der berühmt-berüchtigte Psychoanalytiker Wilhelm Reich. Wie aktuell sind seine Lösungsansätze heute?

Thomas Bernhard (picture alliance / dpa / Votava)

Hörspiel | 25.12.2018 18:30 UhrDas Kalkwerk

Kalkwerksbesitzer Konrad spricht seiner Frau den immer gleichen Satz vor, aus verschiedenen Richtungen, mit verschiedener Intonation. Dann wieder bekommt sie von ihm tagelang nur Worte mit o, mit u oder mit ö zu hören.

Treppenaufgang mit Geländer (imago)

Feature | 26.12.2018 00:05 UhrMutters Schatten

Der Vater tot, die Mutter im Heim. Beim Ausräumen des Elternhauses sortiert, verhökert und entsorgt der Autor das Leben seiner Eltern, ein Inventar bürgerlicher Kultur. Er nutzt die Gelegenheit, zurück in die eigene Geschichte zu blicken.

Jeita-Grotte im Libanon-Gebirge, nördlich von Beirut.  (picture alliance / dpa / Ekaterina Chesnokova)

Freispiel | 31.12.2018 00:05 UhrKurzstrecke 81

Ungewöhnlich und nicht länger als 20 Minuten: Wir besuchen eine Tropfsteinhöhlengesellschaftsversammlung, hören wie ein Großer über das große Ganze nachdenkt und üben uns in der Kontemplation.

Faust und Margarete (Marthens Garten, wo Gretchen die Frage stellt: 'Nun sag, wie hast du's mit der Religion?' (Vers 3415)). - Holzstich, um 1880/90, nach Zeichnung von Franz Simm (1853-1918). (picture alliance / akg-images)

Hörspiel | 01.01.2019 18:30 UhrDer Urfaust

Goethes fragmentarisch gebliebener "Urfaust" entstand zwischen 1772 und 1775 parallel zu "Die Leiden des jungen Werthers" und nimmt das Lebensgefühl der Epoche des Sturm und Drang auf.

Seite 1/4
Dezember 2018
MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur