Seit 05:05 Uhr Studio 9
Dienstag, 09.03.2021
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9

Konzert / Archiv | Beitrag vom 19.01.2017

Ultraschall Berlin 2017Den Ozean gefragt

Live aus dem Heimathafen Neukölln

Der Komponist Turgut Erçetin (Kai Bienert/daad-Künstlerprogramm)
Der Komponist Turgut Erçetin (Kai Bienert/daad-Künstlerprogramm)

Zwei neue Werke von Marc Sabat und Turgut Erçetin spielt das Ensemblekollektiv Berlin erstmals - die Welten der Obertöne und der komponierten Akustik werden in diesem Live-Konzert im Heimathafen Neukölln erlebbar.

Vier Ensembles - ein Klangkörper: Dem Ensemblekollektiv Berlin, bestehend aus dem Ensemble Adapter, dem Sonar Quartett, dem Ensemble Apparat und dem ensemble mosaik, gelingt es, die jeweilige Eigenart der Einzelensembles zu bewahren und zugleich zu einem großen Ganzen zusammenzuschmelzen.

Auch das Programm bei Ultraschall Berlin 2017, dem Festival für Neue Musik von Deutschlandradio Kultur und dem rbb-Kulturradio, das wir live aus dem Heimathafen Neukölln übertragen, kündet von diesem hybriden Ansatz. Auf der Basis von Werken, die Marc Sabat und Turgut Erçetin bereits früher für jeweils eines der Teil-Ensembles geschrieben haben, entstanden neue Werke für das Gesamtensemble, die denkbar unterschiedliche Wege gehen.

Der kanadische Komponist Marc Sabat erkundet die Welt der Obertöne und mikrotonalen Verästelungen in reiner Stimmung, für die er unter anderem Pythagoras und den amerikanischen Komponisten Ben Johnston als Paten nennt.

Turgut Erçetin, derzeit Gast der Berliner Künstlerprogramms des DAAD, zerlegt das instrumentale Setting des großen Ensembles in vier "Kernsamen", die als eigenständige Diskurse konzipiert sind, aber zum Aufbau eines strukturellen Netzwerks im Großen führen. Mikro- und Makroebene sind eng miteinander verwoben, zentrale Bedeutung hat darüber hinaus der Raum. Erçetins Werke gelten als "komponierte Akustik". Die Uraufführung dieses neuen Werkes muss nun leider verschoben werden. Stattdessen sind zwei Werke zu hören, die Turgut Erçetin für das Ensemble Adapter und das ensemble mosaik geschrieben hat.

Ultraschall Berlin - Festival für neue Musik
Live aus dem Heimathafen Neukölln

Turgut Erçetin
"Deng" für Flöte, Bassklarinette, Harfe und Schlagzueg (2013)
"Resonances (b) Tella" für Klarinette und Streichtrio (2016)

Marc Sabat
"Asking ocean" für solistisches Streichquartett und 18 Instrumente (2016)
Uraufführung -  Kompositionsauftrag von Ensemblekollektiv Berlin, gefördert durch die Ernst von Siemens Musikstiftung

Ensemble Adapter
ensemble mosaik
Ensemblekollektiv Berlin
Leitung: Bas Wiegers

ca. 21.15 Uhr im Anschluss an das Konzert: Mascha Drost im Gespräch mit den Festivalleitern Rainer Pöllmann und Andreas Göbel

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur