Seit 05:05 Uhr Studio 9
Donnerstag, 06.05.2021
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9

Typisch deutsch? | Beitrag vom 02.08.2018

Typisch deutsch: Balkon Für die Deutschen "eine Wohlfühloase"

Von Matthias Baxmann

Ein Balkon an einem Altbau im Bezirk Schöneberg in Berlin ist über und über mit blühenden Blumen bewachsen, aufgenommen am 11.10.2015. Foto: Wolfram Steinberg/dpa | Verwendung weltweit (picture alliance / Wolfram Steinberg)
Melissa Eddy (USA): "Es ist faszinierend, wenn man sich die deutschen Balkons anschaut." (picture alliance / Wolfram Steinberg)

Pflanzen-, Bierkasten- oder Katzenbalkon? "Zeigen Sie mir einen Balkon, und ich sage Ihnen, wer da wohnt", behauptet der irische Korrespondent. Dieser Platz sei hier "eine Welt und ein Leben für sich", sagt seine amerikanische Kollegin.

Tejan Lamboi aus Sierra Leone:

"Ich habe bemerkt, dass für die Deutschen eine Wohnung mit Balkon sehr wichtig ist. Als ich mit meiner deutschen Frau auf der Suche nach einer Wohnung war, war das sehr anstrengend für mich. Wir hatten super schöne Wohnungen gesehen, aber weil die keinen Balkon hatten, wollte sie keine davon nehmen. Unsere jetzige Wohnung ist nicht so besonders schön, aber wir haben sie dann genommen, weil sie einen sehr großen Balkon hat."

Melissa Eddy aus den USA:

"Es ist faszinierend, wenn man sich die deutschen Balkons anschaut. Manche haben nur Blumen, andere haben Nutzpflanzen wie Tomaten, und es gibt die spießigen Balkons mit einem kleinen Tischchen und ganz viel Blümchen. Dann gibt's die Bierkastenbalkons und die Katzenbalkons mit einem Gitter. Es ist praktisch eine Welt und ein Leben für sich. In Amerika gibt es das gar nicht, das Bedürfnis, sich einfach so auf den Balkon zu setzen."

Sandra Lumetsberger aus Österreich:

"Der Balkon ist für mich eine neue Erfahrung, gibt es in Wien nicht so oft. Insofern finde ich das ganz spannend, wie sich die Deutschen da so eine Wohlfühloase einrichten. Für mich ist es ein schönes neues Erlebnis, hier in Deutschland jetzt selbst einen Balkon zu haben. Ich habe da erst mal Kräuter angepflanzt und diese typischen Pflanzen, die man da so aufstellt."

Derek Scally aus Irland:

"Zeigen Sie mir einen Balkon, und ich sage Ihnen, wer da wohnt. Ich habe beobachtet, je kleiner der Balkon, desto voller ist er. Es ist für viele Leute offenbar ein Seelenbedürfnis, alles dort zur Schau zu stellen, je privater, desto besser. Ich habe deutsche Freunde, die im Sommer auf dem Balkon leben und sogar schlafen. Das ist der Mittelpunkt ihres Lebens im Sommer, dieses Balkonia-Syndrom."

Mehr zum Thema

Mietrecht - Regeln für die Grillparty auf dem Balkon
(Deutschlandfunk, Verbrauchertipp, 08.06.2018)

Der Balkon als besonderer Ort - Machtinstrument und Freizeitort
(Deutschlandfunk Kultur, Studio 9, 24.10.2017)

Korrespondenten berichten über - Balkone
(Deutschlandfunk Kultur, Alltag anders, 04.08.2017)

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur