Seit 11:05 Uhr Lesart

Samstag, 20.10.2018
 
Seit 11:05 Uhr Lesart

Forschung und Gesellschaft / Archiv | Beitrag vom 30.07.2009

Tumult im Kopf und in der Hose

Was findet in der Pubertät eigentlich wirklich statt?

Von Barbara Leitner

Podcast abonnieren
In der Pubertät testen Jugendliche ihre Grenzen aus. (Stock.XCHNG / Sanja Gjenero)
In der Pubertät testen Jugendliche ihre Grenzen aus. (Stock.XCHNG / Sanja Gjenero)

Kinder stellen an ihre Eltern hohe Ansprüche - unserer Liebe zu ihnen tut das jedoch keinen Abbruch. Strapaziert anfangs nur das Geschrei der Neugeborenen das Nervenkostüm von Müttern und Vätern, stellen wenig später Wissbegierde und Abenteuerlust der Kleinkinder eine nicht zu unterschätzende Herausforderung an die Geduld der Erwachsenen dar.

All diese Phasen haben aber aus Sicht der Großen in der Regel einen unwiderstehlichen Charme, der die Mühen des Elternseins schnell vergessen lässt.

Anders die Pubertät: mit dem biologischen Eintritt ins Erwachsenenalter verbinden wir in der Regel einen heftigen Umbruch, der die Harmonie zwischen Eltern und Kindern auf eine harte Probe stellt und Familien an den Rand des Nervenzusammenbruchs treibt. Dabei ist die Pubertät für die Entwicklung des Individuums und für die Evolution der Gattung unverzichtbar, sagen Entwicklungspsychologen, Mediziner und Pädagogen.


Manuskript zur Sendung als PDF-Dokument oder im barrierefreien Textformat

Forschung und Gesellschaft

ErnährungSchön schwanger?
Eine schwangere Frau hält ihren Bauch. (dpa/Fredrik von Erichsen)

Auch Schwangere müssen sich heute Schönheitsidealen unterwerfen, und so gilt auch für sie: je schlanker, umso schöner. Mit dem Ergebnis, dass immer mehr Mütter unter Essstörungen leiden.Mehr

Gen-AnalyseZukunft der Forensik
Ein Mitarbeiter der Abteilung Interdisziplinäre Untersuchungen sichert Spuren an einem Papierbogen in einem technischen Labor des Landeskriminalamt Schleswig-Holstein. (picture alliance / dpa / Foto: Olaf Malzahn)

Blauäugig, schwanger und rothaarig: Aus Erbmolekülen einer einzelnen Körperzelle lassen sich immer mehr Informationen extrahieren. Doch nicht alles, was Forscher aus Spuren lesen können, dürfen Polizisten verwenden.Mehr

Pre-PolicingZukunft der Forensik
Blaulicht eines Polizeiautos, das von einer Pkw-Fensterscheibe reflektiert wird (picture alliance / dpa)

"Tundra Freeze" heißt das Programm, mit dem der US-Geheimdienst NSA Gesichter von Bildern identifizieren will, die er massenweise im Internet gesammelt hat. Sogenannte Zielpersonen auf der ganzen Welt können damit ausfindig gemacht werden.Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur