Seit 15:05 Uhr Interpretationen
Sonntag, 16.05.2021
 
Seit 15:05 Uhr Interpretationen

Wortwechsel / Archiv | Beitrag vom 27.01.2017

Trump und die FolgenRücken Deutschland und die USA auseinander?

Moderation: Monika van Bebber

Die Flaggen von Deutschland und den USA.  (picture-alliance / Andreas Franke)
Driften die USA und Deutschland auseinander? (picture-alliance / Andreas Franke)

In seiner Antrittsrede kündigte Donald Trump an, sich gegen Mexiko und andere Länder abschotten zu wollen. Er droht mit einer Mauer an der Grenze zu Mexiko und mit hohen Importzöllen für Unternehmen. Was bedeutet das für die deutsch-amerikanische Freundschaft?

Driften die USA und Deutschland auseinander? Was bedeutet Trumps angekündigte Abschottungspolitik für die deutsch-amerikanische Freundschaft und was wird aus den engen kulturellen Bindungen zwischen den beiden Ländern? Experten halten es für unrealistisch, dass die US-amerikanische Wirtschaft ohne Globalisierung überleben kann. Auch stellt sich die Frage, wie es weiterhin eine abgestimmte Sicherheitspolitik geben kann. Das Schicksal der Nato würde ungewiss. 

Über diese und andere Fragen diskutieren im Wortwechsel:

Susan Neiman, Philosophin, Einsteinforum
Ralph Freund, Republicans Overseas Germany
Markus Kaim, Sicherheitsexperte der Stiftung Wissenschaft und Politik
Omid Nouripour, Mitglieder der Atlantik-Brücke und Außenpolitiker von Bündnis 90 / Die Grünen

Moderation: Monika van Bebber

 

Mehr zum Thema

Gregor Gysi: - "Wenn Du Respekt haben willst bei Trump, musst Du rotzfrech auftreten"
(Deutschlandfunk, Interview, 27.01.2017)

Guantanamo - "Die perfekte Maschine, um Hass zu schüren"
(Deutschlandfunk, Informationen am Morgen, 27.01.2017)

May-Besuch bei Trump - Großbritannien will die "Special Relationship" wiederbeleben
(Deutschlandfunk, Informationen am Morgen, 27.01.2017)

Streit um Mauerbau - Mexikos Präsident sagt Treffen mit Trump ab
(Deutschlandfunk, Nachrichten vertieft, 26.01.2017)

Wortwechsel

Raketen in NahostDroht ein neuer Krieg?
Heller Raketesnschweif am Nachthimmel über Gaza-Stadt. (AFP / Mahmud Hams)

Fast 1800 Raketen sind in den vergangenen Tagen aus Gaza auf israelische Städte abgefeuert worden. Im Gegenzug hat Israel rund 1000 Ziele in Gaza angegriffen. Eskaliert der Konflikt zu einem neuen Nahostkrieg und erreicht er deutsche Straßen?Mehr

Kultur und Kirche im LockdownBeschleunigte Sinnkrise
Der Eröffnungsgottesdienst der Evangelischen Kirche Deutschlands (EKD) mit Verpflichtung der Synodalen wird live im Internet übertragen.  (picture alliance / dpa / Ole Spata)

Schon vor Corona suchten Theater, Museen und Orchester wie auch die Kirchen nach neuen Publikumsgruppen. Die Lockdowns scheinen den Schwund beschleunigt zu haben. Kommt das Publikum zurück, wenn Kultureinrichtungen und Kirchen wieder öffnen?Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur