Sonntag, 25.08.2019
 

Echtzeit | Beitrag vom 30.09.2017

True-Crime-SerieWer hat Lukas gebissen?

Von Sebastian Hocke

Podcast abonnieren
Border Collie Welpe Zazu ist Therapiehund in Ausbildung. Im Martin-Gropius-Krankenhaus Eberswalde soll er psychisch kranken Patienten dabei helfen, ein Stück weit in die Normalität zurück zu finden.  (dpa / picture alliance / Hans Wiedl)
Lukas Bernardin war Hundepsychologe. Hatte sein Beruf etwas mit seinem Tod zu tun? (dpa / picture alliance / Hans Wiedl)

Ein Hundepsychologe verschwindet spurlos, kurze Zeit später wird seine Leiche gefunden. Seine Freundin und eine Journalistin fangen an zu recherchieren, was in seinen letzten Stunden geschah - eine Serie in acht Teilen von Sebastian Hocke.

Ein gefragter Hundepsychologe, Lukas Bernardin, verschwindet nach einem Streit mit seiner Freundin spurlos und wird kurz darauf am anderen Ende der Stadt tot aufgefunden. Was ist in den Stunden nach seinem Verschwinden passiert? Diese Frage lässt Stella, die Freundin des Toten, nicht los. Von der Polizeiarbeit nicht wirklich überzeugt, bittet sie ihre Freundin Sarah Winter, eine engagierte Journalistin, ihr bei der Spurensuche zu helfen.

Wir begleiten sie bei ihren Recherchen und versuchen, die letzten Stunden des Lukas Bernardin zu rekonstruieren. Hat er, wie seine Nachbarn vermuten, tatsächlich ein Doppelleben geführt?

"Ich bin Sarah Winter. Ich bin keine Polizistin, keine Privatdetektivin. Ich habe in meinem ganzen Leben noch nie ermittelt. Aber ich bin Journalistin und es gewohnt, einer Sache wirklich auf den Grund zu gehen."

Die besten Geschichten ereignen sich in Deiner Nachbarschaft! True Crime boomt - nun endlich auch bei uns im Deutschlandfunk Kultur.

Der Autor: 
   (privat )Sebastian Hocke (privat )Sebastian Hocke, geboren 1982, studierte Drehbuch und Film- und Fernsehdramaturgie an der Hochschule für Film und Fernsehen "Konrad Wolf" Potsdam Babelsberg. Seit 2008 arbeitet er freiberuflich als Autor, Regisseur und Hörspielmacher und erlangte Auszeichnungen und Nominierungen auf zahlreichen Hörspielfestivals. Seine Stücke wurden im MDR, SWR, ORF, Dradio Wissen und Deutschlandfunk Kultur ausgestrahlt. Sie alle entstanden als Autorenproduktionen. Auf CD erschienen sie im mairisch Verlag und BUCHFUNK Verlag.

Mitwirkende: 
Buch und Regie: Sebastian Hocke
On-Location-Ton und Montage: Andrej Tschitschil
Mit: Marie Luisa Kerkhoff, Sebastian Brandes, Isabel Martinez, Ina Piontek, Werner Braunschädel, Marthe Römer, Torben Titze, Alma Maja Ernst, Anke Beutel, Tobias Borchers, Martin Bauch, Christin Tanger, Jana Scheel, Memphis Tennessee, Klaus-Dieter Hocke und Sebastian Hocke
Musik:  Christopher Schuh
Autorenproduktion 2017

Marie Luisa Kerkhoff mit Sebastian Hocke (Deutschlandradio)Marie Luisa Kerkhoff mit Sebastian Hocke (Deutschlandradio)

Folge 1 vom 30.9.2017: Der Tod von Lukas Bernardin

Vor gut einem Jahr starb Lukas Bernardin mit Mitte Dreißig an einem Unfall, wie es nach Stand der Polizeiermittlungen heißt. Doch es gibt zahlreiche Details, die seine Freundin stutzig werden lassen. Sie engagiert Ihre Freundin Sarah, um herauszufinden was tatsächlich passiert ist. Weshalb, zum Beispiel, wurde der begnadete Hundeflüsterer kurz vor seinem Tod offenbar von einem Hund gebissen? Sie schickt Sarah die Mailboxnachrichten der letzten Nacht.

Folge 2 vom 7.10.2017: Eine Leiche am Fluss

Der Fall Lukas Bernardin wirft viele Fragen auf, die auch die Polizei bis heute, ein gutes Jahr nach seinem Verschwinden, nicht beantworten kann. Trotzdem scheint der Fall für sie abgehakt. Anders als für Stella, seine damalige Freundin. Ihre Bekannte Sarah geht der Sache nun nach. Aber die Spurensuche gestaltet sich schwierig – es gibt kaum Material. Trotzdem glaubt auch Sarah mittlerweile nicht mehr an einen Unfall.

Folge 3 vom 14.10.2017: Die Suche nach dem Mörder

Stella König, die ehemalige Freundin des verstorbenen Lukas Bernardin fühlt sich durch die  ersten Rechercheergebnisse der Journalistin Sarah in ihrer Vermutung bestätigt. Lukas scheint Opfer eines Gewaltverbrechens geworden zu sein. Aber wer steckt dahinter? Etwa Richard, der Besitzer der Videokunstbar, die Lukas in seiner letzten Nacht besucht hat? Vielleicht führen auch die Mitschnitte von Lukas letzten Sitzungen als Hundetherapeut auf eine heiße Spur?

Folge 4 vom 21.10.2017: Die letzte Nacht

Der Fall Lukas Bernardin nimmt eine überraschende Wendung. Eine neue Zeugin taucht auf und hat erstaunliches zu berichten. Gesucht wird aber immernoch nach dem Hund, der Lukas kurz vor seinem Tod gebissen hat.

Folge 5 vom 28.10.2017: Der Hund, der gerne mit dem Bus fuhr

Kommt der Täter vielleicht tatsächlich aus dem beruflichen Umfeld? Könnte ein Hund oder ein Hundebesitzer Lukas auf dem Gewissen haben? Journalistin Sarah Winter ackert sich durch die Patientenakten des verstorbenen Hundetherapeuten und macht dabei interessante Entdeckungen.

Folge 6 vom 4.11.2017: Der Hundefänger

In der Nacht von Lukas‘ Verschwinden wurde ein Kastenwagen vor der Filmkunstbar beobachtet. Hat Richard, der Barbesitzer, etwas mit dem Tod von Lukas zu tun? Er scheint Lukas nicht besonders wohlgesonnen und ist definitiv einer der Letzten, die ihn lebend gesehen haben.

Folge 7 vom 11.11.2017: Freddie

Ein Sanitärfachmann namens "Freddie" legt überraschend ein Geständnis ab. Der Fall scheint gelöst. Doch leider nur für einen kurzen Augenblick.

Folge 8 vom 18.11.2017: Die Wahrheit

Sarah Winter ist am Ziel. Und die Recherchen haben sich gelohnt. Wer hätte mit diesem Ausgang gerechnet?

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur