Sonntag, 08.12.2019
 

Zeitfragen / Archiv | Beitrag vom 28.03.2019

Trotz SicherheitslückenWarum Estland digitalen Chipkarten vertraut

Von Dirk Asendorpf

Beitrag hören Podcast abonnieren
Ein durch Schwarzlicht beleuteter Personalausweis zeigt die bei normalen Licht verborgenen Sicherheitsbilder. (Imago / Scanpix / Mihkel Maripuu)
In Estland gibt es fast 3000 verschiedene digitale Dienstleistungen, die den Alltag erleichtern. (Imago / Scanpix / Mihkel Maripuu)

Den elektronischen Personalausweis gibt es auch in Deutschland. Allerdings mit nur einer Handvoll praktischer Anwendungen und er wird kaum genutzt. Estland zeigt, wie ein Land ohne Behördengänge funktioniert – und Vertrauen in die Sicherheit schafft.

   

Zeitfragen

Weiblicher Orgasmus Das Ende der Mystifizierung
Foto-Infrarotstrahlung inmitten des 700 Lichtjahre entfernten Spiralnebels. (imago/ UPI)

Ein Drittel der Frauen kommt laut US-Forscher beim heterosexuellen, partnerschaftlichen Sex nicht zum Orgasmus. Sexspielzeug verspricht schnelle Befriedigung. Therapeutinnen raten, das Lustempfinden nicht allein auf den Höhepunkt hin auszurichten.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur