Seit 18:05 Uhr Wortwechsel

Freitag, 26.04.2019
 
Seit 18:05 Uhr Wortwechsel

Zeitfragen | Beitrag vom 28.03.2019

Trotz SicherheitslückenWarum Estland digitalen Chipkarten vertraut

Von Dirk Asendorpf

Beitrag hören Podcast abonnieren
Ein durch Schwarzlicht beleuteter Personalausweis zeigt die bei normalen Licht verborgenen Sicherheitsbilder. (Imago / Scanpix / Mihkel Maripuu)
In Estland gibt es fast 3000 verschiedene digitale Dienstleistungen, die den Alltag erleichtern. (Imago / Scanpix / Mihkel Maripuu)

Den elektronischen Personalausweis gibt es auch in Deutschland. Allerdings mit nur einer Handvoll praktischer Anwendungen und er wird kaum genutzt. Estland zeigt, wie ein Land ohne Behördengänge funktioniert – und Vertrauen in die Sicherheit schafft.

   

Zeitfragen

Zuchtexperiment in SibirienWie Füchse zutraulich werden
(dpa)

Der Mensch hat eine Vielzahl von Arten vom Wildtier zum Nutztier oder zum Haustier verändert. Dabei zeigt der Prozess der Domestizierung trotz aller Unterschiede gewisse Gemeinsamkeiten. Woran das liegt, zeigt ein Experiment mit Füchsen in Sibirien.Mehr

WildtierforschungWie der Fuchs in der Stadt zurechtkommt
Ein Fuchs auf dem Wirtschaftshof des Auguste-Viktoria-Klinikums in der Rubensstraße in Berlin, aufgenommen 2014, er schaut direkt in die Kamera. (imago/Olaf Wagner)

Sie haben Stammplätze, legen nachts bis zu 15 Kilometer zurück und leben viel kürzer als ihre Artgenossen auf dem Land: die Stadtfüchse. In Berlin haben Forscher die Wildtiere mit Sendern ausgestattet – und sind so ihrem Verhalten auf der Spur.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur