Träume

So kann uns KI bei der Traumdeutung helfen

08:30 Minuten
Ein Mensch mit geschlossenen Augen sitzt einem Plexiglasskopf gegenüber. Beide sind mit Drähten verbunden.
Am besten funktioniert KI bei der Traumdeutung, wenn man sie gegen die Regeln benutzt, sagt der Züricher Psychoanalytiker Olaf Knellessen. © imago images / Shotshop / Christian Kudler
Knellesen, Olaf · 10. Mai 2024, 06:48 Uhr
Audio herunterladen
Träume sind oft rätselhaft. Um sie zu deuten, kann man sich an einen Psychoanalytiker wenden. Oder an künstliche Intelligenz. Die erzielt bei der Traumdeutung spannende Ergebnisse.
Mehr zu künstlicher Intelligenz