Seit 23:05 Uhr Fazit
Mittwoch, 16.06.2021
 
Seit 23:05 Uhr Fazit

Aktuell / Archiv | Beitrag vom 20.08.2015

Trauer um SPD-PolitikerEgon Bahr ist tot

Der SPD-Politiker Egon Bahr ist tot. (dpa / picture alliance / Wolfgang Kumm)
Der SPD-Politiker Egon Bahr ist tot. (dpa / picture alliance / Wolfgang Kumm)

Der SPD-Politiker Egon Bahr ist im Alter von 93 Jahren gestorben. Er galt als enger Vertrauter des früheren Bundeskanzlers Willy Brandt und bestimmte die Ostpolitik mit seinem Gedanken "Wandel durch Annäherung". Auch die Geschichte unseres Senders prägte er - als RIAS-Chefredakteur.

Der Architekt der deutschen Ostpolitik, der SPD-Politiker Egon Bahr, ist tot. Der frühere enge Vertraute des SPD-Kanzlers Willy Brandt starb im Alter von 93 Jahren, wie ein Parteisprecher am Donnerstag bestätigte. Als Minister war Bahr zwischen 1972 und 1976 einer der prägenden Mitgestalter der Politik der damaligen Bundesregierung, die mit zur Überwindung der Teilung Deutschlands und Europas beitrug. 

Egon Bahr über Willy Brandt:

 

 

Bahr prägte den "Wandel durch Annäherung"

Die Karriere des 1922 im thüringischen Treffurt geborenen SPD-Politikers war lange Zeit eng mit Willy Brandt verknüpft. Bahr wirkte unter anderem als Staatssekretär im Bundeskanzleramt. Mit Moskau und Warschau verhandelte er über Verträge zu einem Gewaltverzicht und zur Normalisierung der Beziehungen. Im Jahr 1972 wurde er Bundesminister für besondere Aufgaben. Nach dem Rücktritt Brandts im Jahr 1974 übernahm Bahr unter Nachfolger Helmut Schmidt (SPD) das Amt des Bundesministers für wirtschaftliche Zusammenarbeit. 

Egon Bahr über den "Wandel durch Annäherung":
"Mit großer Bestürzung und tiefer Trauer haben wir in der letzten Nacht vom Tode Egon Bahrs erfahren", sagte SPD-Parteichef Sigmar Gabriel. Die deutsche Sozialdemokratie und viele Menschen in Europa trauerten um einen "mutigen, aufrichtigen und großen Sozialdemokraten, den Architekten der deutschen Einheit, Friedenspolitiker und Europäer", so Gabriel.

Bahr sei ein großer Vordenker mit einzigartiger politischer Tatkraft gewesen. "Er vertraute wesentlich auf die Macht der Freiheit und die Kraft des Gesprächs, das war die Grundlage für den 'Wandel durch Annäherung'", erklärte Gabriel. Bahr war erst Ende Juli noch in Moskau und hatte sich dort zusammen mit dem Ex-Sowjetpräsidenten Michail Gorbatschow für ein Ende der Entfremdung zwischen Deutschland und Russland in der Ukraine-Krise ausgesprochen. 

Egon Bahr über eine mögliche "Musikerkarriere":
 
Der alte Schreibtisch des SPD-Politikers Egon Bahr in einem Studio von Deutschlandradio Kultur. Der SPD-Politiker starb am 20.8.2015. Er war einst Chefredakteur des RIAS. In dem ehemaligen RIAS-Rundfunkgebäude ist heute der Sitz von Deutschlandradio Kultur. (Deutschlandradio / Cornelia Sachse)Noch heute steht im Funkhaus am Berliner Hans-Rosenthal-Platz ein Schreibtisch von Egon Bahr aus seiner Zeit als RIAS-Chefredakteur. (Deutschlandradio / Cornelia Sachse)
Vor seiner Tätigkeit in der Politik arbeitete Bahr nach dem Kriegsende für verschiedene Zeitungen und wurde später Chefredakteur des RIAS - Rundfunk im amerikanischen Sektor -, einem der Vorgängersender von Deutschlandradio Kultur. In dieser Funktion erlebte er auch den Tag des Arbeiteraufstandes in der DDR am 17. Juni 1953.


Programmtipp: Um den Tod von Egon Bahr geht es auch in "Studio 9" ab 17.07 Uhr und in den "Zeitfragen" ab 19.07 Uhr.

 

Mehr zum Thema

Egon Bahr zum Tod von Günter Grass - "Er hat unter seiner Vergangenheit gelitten"
(Deutschlandradio Kultur, Interview, 13.04.2015)

Egon Bahr im Gespräch mit Peter Lange, Chefredakteur von Deutschlandradio Kultur (Deutschlandradio Kultur, Tacheles, 17.03.2012)

"Wandel durch Annäherung"
(Deutschlandradio Kultur, Kalenderblatt, 15.07.2013)

Egon Bahr: Cyberwar ist kein Kalter Krieg(Deutschlandradio Kultur, Interview, 02.07.2013)

Hörerkommentare

Wir behalten uns vor, Kommentare vor Veröffentlichung zu prüfen. Bitte befolgen Sie unsere Regeln. Für die Kommentarfunktion nutzen wir testweise ein System der US-Firma Disqus, Inc. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

comments powered by Disqus

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Studio 9

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur