Seit 11:05 Uhr Tonart

Montag, 24.06.2019
 
Seit 11:05 Uhr Tonart

Breitband | Beitrag vom 11.02.2017

TopicDie Digitalisierung des Schlafs

I can't get (no) sleep

Beitrag hören Podcast abonnieren

Smartphones, Apps und Gadgets verändern alle Lebensbereiche: Jetzt wird auch der Schlaf revolutioniert. Und das mit vielen verschiedenen Techniken. Matthias Finger stellt vor, wie Smartwaches, badekappenähnliche Hauben und intelligente Bettauflagen dafür sorgen wollen, dass wir besser und intensiver schlafen können. Ob diese Gagdets auch wirklich etwas bringen, verrät uns Prof. Thomas Penzel vom interdisziplinären Schlafmedizinischen Zentrum der Charité Berlin.

Vom Sinn des virtuellen Schlafens

Geschlafen wir natürlich auch in Games und in virtuellen Welten, wenn auch sehr wenig. Kultur- und Medienwissenschaftler Christian Huberts berichtet, welche Funktion Schlaf dort hat und was das alles mit Kapitalismus zu tun hat.

Breitband

Kultursymposium WeimarWelche Moral brauchen Maschinen?
Eine Grafik, die Datenströme darstellt.  (Kultursymposium Weimar / Marco Buetikofer / Lotte Effinger)

Künstliche Intelligenz wird ständig zur einflussreichsten Technologie erklärt. Doch noch immer weiß kaum jemand, welche Intelligenz damit gemeint ist und welche Moral diese haben wird. Eine Breitband-Sondersendung vom Kultursymposium Weimar.Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur