Seit 01:05 Uhr Tonart

Mittwoch, 22.05.2019
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

Breitband | Beitrag vom 11.02.2017

TopicDie Digitalisierung des Schlafs

I can't get (no) sleep

Beitrag hören Podcast abonnieren

Smartphones, Apps und Gadgets verändern alle Lebensbereiche: Jetzt wird auch der Schlaf revolutioniert. Und das mit vielen verschiedenen Techniken. Matthias Finger stellt vor, wie Smartwaches, badekappenähnliche Hauben und intelligente Bettauflagen dafür sorgen wollen, dass wir besser und intensiver schlafen können. Ob diese Gagdets auch wirklich etwas bringen, verrät uns Prof. Thomas Penzel vom interdisziplinären Schlafmedizinischen Zentrum der Charité Berlin.

Vom Sinn des virtuellen Schlafens

Geschlafen wir natürlich auch in Games und in virtuellen Welten, wenn auch sehr wenig. Kultur- und Medienwissenschaftler Christian Huberts berichtet, welche Funktion Schlaf dort hat und was das alles mit Kapitalismus zu tun hat.

Breitband

Hip-Hop und MedienBei schlechter Presse kommt der Anwalt?
Der Auftritt von 187 Strassenbande (Gzuz,buergerlich Kristoffer Jonas Klauß). (imago / Jan Huebner)

Ein offenbar ruppiges Verhältnis pflegen viele Rapper zu den Medien: Bei einer schlechten Kritik müsse man damit rechnen, dass sich Manager melden oder "irgendwelche Hintermänner", die einem Gewalt androhten, sagt Johann Voigt. Jüngstes Beispiel: Gzuz. Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur