Sonntag, 20.10.2019
 

Tonart

Sendung vom 23.09.2019
Portriat Pianist Igor Levit in rotem Pullover, schaut frontal in die Kamera (Sony Music Entertainement / Felix Broede)

Igor Levit spielt BeethovenEin Klassik-Star in den Popcharts

Kaum ist die CD-Box mit Beethovens 32 Klaviersonaten auf dem Markt, landet sie direkt auf Platz 34 der deutschen Longplay-Charts. Damit schafft es der Pianist Igor Levit schon zum dritten Mal in die Popcharts. Was steckt hinter diesem Erfolg?

Sendung vom 20.09.2019Sendung vom 19.09.2019Sendung vom 18.09.2019
Pixies-Frontmann Charles Thompson alias Black Francis steht auf einer grün ausgeleuchteten Bühne, die Gitarre hat er umgehängt.  (picture alliance / AP / Claudio Cruz)

Pixies: "Beyond The Eyre"Die Pixies bleiben sich treu

In den 80ern galten die Pixies als die coolste Indie-Band der Welt. Dann die Auflösung im Streit, gut 20 Jahre später das Revival. Nun ist das zweite Album der Pixies-Neuzeit erschienen und das zeigt: die Band hat immer noch Spaß an ihrer Musik.

Sendung vom 17.09.2019Sendung vom 16.09.2019
Der Rapper Common steht auf der Bühne des Vega in Kopenhagen und hebt die Hand, um ins Publikum zu zeigen. (Picture Alliance / Gonzales Photo / Christian Larsen)

Common: "Let Love""Liebe ist die Lösung"

Er sehe sich durchaus als Vorbild, sagt Rapper Common zum Erscheinen seines zwölften Studioalbums "Let Love". Deshalb gehe es auf dem Album auch um Themen wie Depressionen. Musikalisch orientiere er sich an "zeitloser" Musik, betont Common.

Sendung vom 13.09.2019
Gemälde-Portrait von Clara Schumann, Pianistin und Komponistin, 1858. (picture alliance / akg-images / Hanfstaengl)

200. Geburtstag von Clara SchumannDie "superclevere" Pianistin

Die große Pianistin Clara Schumann wäre am heutigen Freitag 200 Jahre alt geworden. Sie galt als Wunderkind. Trotzdem habe sie ihr Talent immer wieder gegenüber ihrem Mann, Robert Schumann, behaupten müssen, sagt die Schumann-Expertin Ragna Schirner.

Sendung vom 12.09.2019Sendung vom 11.09.2019Sendung vom 10.09.2019
Iggy Pop tanzt mit nacktem Oberkörper auf der Bühne des norwegischen Festivals Trondheim Rocks 2019. (Picture Alliance/Gonzales Photo/Tor Atle Kleven)

Sexuelle Vergehen weißer RockstarsWir hören keinen Aufschrei

Eine minderjährige Geliebte, Gewalt, Sexexzesse: Rockmusiker wie Iggy Pop, David Bowie oder Don Henley waren für solche Delikte bekannt. Empörung gab es aber keine - im Unterschied zu Fällen bei schwarzen Musikern, kritisiert der Musikjournalist Jens Balzer.

Sendung vom 09.09.2019Sendung vom 06.09.2019Sendung vom 05.09.2019
Der Jazztrompeter Miles Davis tritt am 14. Juli 1985 beim Jazzfestival im Schweizer Montreux auf.  (picture alliance / Keystone / Max Vaterlaus)

"Rubberband"Neues Album von Miles Davis

Nach 34 Jahren erscheint ein "neues" Album von Miles Davis, das all die Jahre unter Verschluss gehalten wurde. Der Jazz-Experte Wolf Kampmann bedenkt es mit verhaltenem Lob.

Sendung vom 04.09.2019Sendung vom 03.09.2019Sendung vom 02.09.2019Sendung vom 30.08.2019
Seite 2/142
Oktober 2019
MO DI MI DO FR SA SO
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Nächste Sendung

21.10.2019, 01:05 Uhr Tonart - Klassik
Klassik
Moderation: Haino Rindler
Musik wird oft nicht schön gefunden, wenn sie mit viel Geräusch verbunden. Die Abwandlung eines berühmten Wilhelm Busch-Reims passt zur Sendung, in der es diesmal um Stille geht. John Cage hat mit seinem Werk 4:31 ein Paradebeispiel für die Abwesenheit von Tönen (nicht Geräuschen) in der Musik geliefert. Der Marimba-Spieler Christoph Sietzen hält die Stille sogar für einen zentralen Begriff in Zeiten des Handylärms und der immerwährenden Ablenkung. Im Interview erzählt der frisch gekürte Opus Klassik Nachwuchskünstler, warum er das klassische Konzertformat für eine wichtige Einrichtung hält und welche Spuren Musik von Philipp Glass und Johann Sebastian Bach bei ihm hinterlassen hat.
Versenkung in das Liedschaffen von Robert Schumann erleben Sie mit dem Bariton Christian Gerhaher. Und in der Rubrik Raritäten aus dem Musikarchiv besinnen wir uns auf historische Aufnahmen mit dem Pianisten Friedrich Gulda und dem Cellisten Paul Tortellier.
Ein Moment stiller Andacht und pianistischer Faszination steht mit der tragisch verstorbenen Pianistin Dina Ugorskaja auf dem Programm, die uns in die Abgründe von Franz Schuberts Seele blicken lässt, zugleich aber auch versöhnlich stimmt - gemäß dem Motto: In der Ruhe liegt die Kraft.

Chor der Woche

Thonkunst aus LeipzigSingen, all inklusiv
Gruppenbild des Chores im Garten (Thomas Gillmeister / Fotoagentur PicturPoint)

Menschen mit Behinderung wird oft das Gefühl vermittelt, anders zu sein und nicht dazuzugehören. In dem inklusiven Chor Thonkunst aus Leipzig singen sie gemeinsam mit Menschen ohne Beeinträchtigung – was das Publikum manchmal zunächst irritiert.Mehr

weitere Beiträge

Konzert

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur