Seit 01:05 Uhr Tonart

Sonntag, 16.06.2019
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

Tonart

Sendung vom 14.06.2019Sendung vom 13.06.2019Sendung vom 12.06.2019
Frauen stehen in Häftlingskleidung im Estrella- Gefängnis in Phoenix in einer Reihe. Jede hat ihren rechte Hand auf die Schulter der Frau vor ihr gelegt. (Picture Alliance / dpa / EPA / Jim Lo Scalzo)

Neues Album von Eleni MandellVom Gefängnis inspiriert

Resozialisierung durch Songwriting - das ist die Idee von "Jail Guitar Doors". Auch Eleni Mandell hat Workshops hinter Gittern gegeben und dabei viel Überraschendes erlebt. Aber auch Inspiration für ihr neues Album "Wake Up Again" gefunden.

Sendung vom 07.06.2019Sendung vom 06.06.2019
Neil Hannon von der Popgruppe The Divine Comedy (Ben Meadows)

Neil Hannon von Divine Comedy"Das Gestern war besser"

Neil Hannon von Divine Comedy kann mit der digitalen Welt nichts anfangen. Auf dem neuen Album "Office Politics" besingt er in opulenten Songs analoge Zeiten und präsentiert eine Serienidee über Steve Reich und Philip Glass.

Sendung vom 05.06.2019Sendung vom 04.06.2019
Jamie Cullum steht an einem Geländer gelehnt und schaut in die Kamera. (Deutschlandradio / Uta Oettel)

Jamie Cullum: "Taller"Auf dem Weg zu neuer Größe

Eine Zeit lang hat er ein Album nach dem anderen vorgelegt. Doch jetzt hat sich der britische Jazz- und Popmusiker Jamie Cullum fünf Jahre Zeit gelassen für ein neues Werk. Warum, hat er uns im Interview verraten.

Sendung vom 03.06.2019
Zwei Männer, beide mit Brille, hinter einer Plastikfolie. (Theo Anthony)

"Plastic Anniversary" von MatmosPop-Musik aus Plastik-Material

Plastikmüll im Meer: Mit ihrem Album "Plastic Anniversary" greifen Matmos dieses drängende Umweltproblem auf. Für die Musik darauf hat das Duo aus den USA verschiedenste Plastikgegenstände verwendet. Nun sind die beiden damit in Europa unterwegs.

Sendung vom 31.05.2019
Draufsicht auf einen jungen Mann, der gemütlich in einem Sessel sitzt und von einem Plattenspiele eine Platte hört. (Unsplash/Avi Naim)

Neue Pop-AlbenWas man gehört haben muss - oder auch nicht

Wer heute im Pop auffallen will, schreibt am besten Songs, die radikal aus der Zeit fallen. So wie Pip Blom aus Holland. Der US-Songwriter Kishi Bashi blickt in die Geschichte. Und Sarah Connor wäre gern echt - schafft es aber nur bis zum RTL-Level.

Sendung vom 29.05.2019Sendung vom 28.05.2019
Die Musiker Gene Simmons (l-r), Thommy Thayer und Paul Stanley von der Band „Kiss“ bei ihrem Auftritt in der Arena Leipzig. Das Konzert ist Teil ihrer Abschiedstournee. (dpa / picture alliance / Sebastian Willnow)

Kiss auf AbschiedstourneeMeister des Marketings

In Leipzig hat die Hardrock-Band Kiss das erste Deutschland-Konzert ihrer Abschiedstour absolviert. "Diese Band hat verstanden, dass sie sich dann am besten verkauft, wenn sie sich möglichst wenig verändert", sagt unser Kritiker.

Sendung vom 27.05.2019
Die Sängerin in Gesangspose mit nach hinten geneigtem Kopf und geschlossenen Augen. (Mavis Staples / Chris Strong)

Mavis Staples: „We get by“Die ergebene Kämpferin

Mavis Staples ist seit 72 Jahren auf den Bühnen der Welt zu Hause. Als Bürgerrechtsaktivistin und mit ihrer Familienband „Staples Singers“ hat sie US-amerikanische Geschichte mitgeschrieben. Und noch immer ist sie kraftvoll, wie das Album „We get by“ zeigt.

Sendung vom 24.05.2019Sendung vom 23.05.2019Sendung vom 22.05.2019
Seite 1/135
August 2020
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Nächste Sendung

16.06.2019, 01:05 Uhr Tonart - Chansons und Balladen
Chansons und Balladen
Moderation: Jutta Petermann

Chor der Woche

Kammerchor NikolasseeOffen für Experimente
Kammerchor Nikolassee (Anik Arzou)

Irgendwann ist man eben einfach zu alt für den Schulchor. Das mussten sich die Gründer des Kammerchores Nikolassee auch eingestehen. Mit dem grünen Berliner Stadtteil Nikolassee verbindet den Chor heute nur noch der Name. Mehr

weitere Beiträge

Konzert

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur