Seit 05:05 Uhr Studio 9
Donnerstag, 24.06.2021
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9

Tonart

Sendung vom 23.06.2021

Zarah LeanderFaszination für einen umstrittenen Filmstar

Schwarz-Weiß-Bild der Schauspielerin Zarah Leander mit einem großen Hut aus dem deutschen Film "Der Blaufuchs" von 1938 (picture-alliance / akg-images / akg-images)

Die Schauspielerin Zarah Leander war das Aushängeschild des NS-Propagandafilms. Ihr Zusammenwirken mit dem Regime habe sie zu wenig hinterfragt, kritisiert der Chansonnier Tim Fischer. Dennoch fasziniert sie ihn auch 40 Jahre nach ihrem Tod.

Sendung vom 22.06.2021Sendung vom 21.06.2021Sendung vom 18.06.2021
Die beiden Musiker des Duos Kings of Convenience mit Gitarre auf der Bühne. (Imago / Future Image)

Kings of Convenience: "Peace or Love"Liebe statt Frieden

Wenn Erlend Øye und Eirik Glambek Bøe als Band zusammenarbeiten, entscheiden sie sich für Liebe statt für Frieden, erzählen sie im Gespräch. Sie nehmen damit Bezug auf den neuen Albumtitel ihrer Band Kings of Convenience.

Sendung vom 17.06.2021Sendung vom 16.06.2021Sendung vom 15.06.2021Sendung vom 14.06.2021
Musiker Dean Blunt in rotes Licht getaucht, mit Mikrofon auf der Bühne. (IMAGO / Gonzales Photo)

Dean Blunt: "Black Metal 2"Das ewige Rätsel geht weiter

Vor sieben Jahren veröffentlichte Dean Blunt sein Album "Black Metal", doch Metallisches war darauf nicht zu hören. Seine ganze Karriere inszeniert Blunt als Verwirrspiel. Nun erscheint "Black Metal 2", der Musiker bleibt ein Mysterium.

Sendung vom 11.06.2021
Auf der Bühne der Komischen Oper sitzen Menschen in Fan-Kleidung. Zwei Personen heben die Arme, als jubelten sie. (picture-alliance/  ZB / Claudia Esch-Kenkel)

Fußball-OratoriumKahn, Figo und Beckham bleiben

Moritz Eggert hat für das Kulturprogramm der Fußball-WM in Deutschland ein Oratorium komponiert. "In der Tiefe des Raumes" wurde 2005 bei der Ruhrtriennale uraufgeführt, nun erscheint es als CD. Auf ein Update hat der Komponist verzichtet.

Sendung vom 10.06.2021Sendung vom 09.06.2021Sendung vom 08.06.2021Sendung vom 07.06.2021Sendung vom 04.06.2021
Die Leipziger Band Die Prinzen (Sebastian Krumbiegel, Jens Sembner, Henri Schmidt, Wolfgang Lenk und Tobias Künzel) posieren  zusammen für ein Foto während einer Pressekonferenz. (Imago / Christian Grube)

30 Jahre Die Prinzen"Keine roten Linien überschreiten"

Die Prinzen melden sich mit ihrem Album "Die Krone der Schöpfung" zurück. Sänger Sebastian Krumbiegel erzählt, warum ihnen Leipzig immer noch viel bedeutet und was für die Band gar nicht geht: "rassistischer Scheiß und antisemitischer Wahnsinn".

Sendung vom 03.06.2021Sendung vom 02.06.2021Sendung vom 01.06.2021
Die britische Band Black Midi bei einem Konzert. Im Vordergrund mit Gitarre: Sänger Geordie Greep. (picture alliance / Photoshot)

Brit-Band Black MidiErneuerer der Rockmusik

In Großbritannien wird ein totgesagtes Genre erfolgreich wiederbelebt: Rockmusik. Neben Bands wie Shame oder Dry Cleaning ragen auch die Musiker von Black Midi heraus. Auch wenn es nicht immer leicht fällt, sich das neue Album „Cavalcade“ anzuhören.

Sendung vom 31.05.2021
Justin Currie, der Sänger der schottischen Band Del Amitri, singt bei einem Konzert und spielt dazu Gitarre. (Imago/ ZUMA Press / Paul Storr)

Del Amitri mit neuem AlbumComeback mit entwaffnenden Songs

Del Amitri lieferte bis Mitte der 90er-Jahre zuverlässig Popsongs, die sich gegen alle Charttrends behaupten konnten. Nach langer Pause ist mit "Fatal Mistake" ein neues Album der schottischen Band auf dem Markt. Unser Kritiker ist begeistert.

Sendung vom 28.05.2021
Porträt des Musikers Moby in der Natur vor Bäumen. (Universal Music / Travis Schneider)

Moby: "Reprise"Schon ein bisschen müde

Es gab eine Zeit, da war Moby ein weltweit bekannter Star. Doch in den vergangenen Jahren wurde es eher still um ihn. Jetzt erscheint seine neue Platte „Reprise“ – ausgerechnet bei der altehrwürdigen Deutsche Grammophon. Was ist da los?

Sendung vom 27.05.2021
Gil Scott-Heron bei einem Konzert in Berloin (imago images / BRIGANI-ART)

10. Todestag von Gil Scott-HeronDer Proto-Rapper

Lange bevor von Rap und Hip-Hop die Rede war, gab es schon gesprochenes Wort auf Beats. Einer der Pioniere war Gil Scott-Heron, der die Szene lange prägte. Vor zehn Jahren starb er an seiner Aidserkrankung.

Sendung vom 26.05.2021
Nathan Evans guckt melancholisch in die Ferne (Universal Music / Jo Hanley)

Musik für MemesMehr als nur 30 Sekunden Ruhm

Scouts auf Konzerten und Castingshows waren gestern. Wer heute der nächste große Star werden will, muss in TikTok-Videos zu hören sein. Darum werden immer mehr Beats direkt für Memes produziert.

Seite 1/167
Juni 2022
MO DI MI DO FR SA SO
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

Nächste Sendung

24.06.2021, 11:05 Uhr Tonart
Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Mathias Mauersberger

Heute startet die Jazzbaltica
Gespräch mit Nils Landgren

Klassik-Fakes: Albinoni
Von Cornelia de Reese

Mit dem Flügel durch die Welt
Das Reisebuch von Joe Löhrmann
Gespräch mit Joe Löhrmann

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Chor der Woche

Medical VoicesSingen fördert die Gesundheit
Gruppenbild des Chores vor der Elbphilharmonie. (Andreas Dinkelmeyer)

Im Hamburger Unfallkrankenhaus der Berufsgenossenschaften singen die "Medical Voices" - ein Chor von Mitarbeitenden, die den Patienten eine Freude machen wollen. Auch auf der großen Bühne war der Chor schon zu hören.Mehr

weitere Beiträge

Konzert

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur