Seit 15:05 Uhr Interpretationen
Sonntag, 11.04.2021
 
Seit 15:05 Uhr Interpretationen

Tonart

Sendung vom 09.04.2021Sendung vom 08.04.2021
Musikerin Diane Weigmann 2013 bei der Vorstellung ihres Albums "Kein unbeschriebenes Blatt" in Berlin. (picture alliance / Eventpress Hoensch )

Rechte an SongsJeder will ein Stück ab vom Musikkuchen

Es ist eine Ungerechtigkeit, dass Songwriter und Komponisten allzu oft ihre Rechte an Musikstücke abgeben sollen, findet die Sängerin Diane Weigmann. Dies werde nicht nur in den USA von Künstlern verlangt, sondern auch in Deutschland.

Die John Lennon-Skulptur in der, Mathew Street in Liverpool zeigt den Beatle, wie er sich an einen Eingang lehnt. (imago / obertharding / Wendy Connett )

Masterstudiengang "Beatles"Liverpool sucht Studierende

Liverpool ist die Stadt der Beatles – und das wird auch vermarktet. Mehr als 80 Millionen Pfund werden jährlich dank der Fab Four eingenommen. Nun gibt es gar einen Beatles-Studiengang. Absolventen sollen anderen Städten helfen, ihr Musikkapital zu heben.

Sendung vom 07.04.2021
Der Komponist Felipe Perez Santiago bei einem Interview in Mexico City. Im Hintergrund ist ein Rechner mit Monitor zu sehen. Perez Santiago trägt eine schwarze Brille.  (imago / EFE / Sáshenka Gutiérrez)

Earthling ProjectMusik für unbekannte Wesen

Das "Earthling Project" schickt an Bord einer Raumfahrtmission musikalische Grüße von der Erde mit ins All. Der Komponist Felipe Perez Santiago kuratiert die Musik und bekommt derzeit Einsendungen aus aller Welt - vom Schlaflied bis zum Partykracher.

Sendung vom 06.04.2021Sendung vom 01.04.2021Sendung vom 31.03.2021
Die Post-Punk-Band Dry Cleaning, die aus den vier Mitgliedern Florence Shaw,Lewis Maynard, Tom Dowse und Nick Buxton besteht. (Steve Gullick)

Newcomerband Dry CleaningExperimenteller Post-Punksound

Dry Cleaning - der Bandname passt, denn der Sound des britischen Post-Punk-Quartetts klingt heiß und trocken. Die Songtexte und der Sprechgesang der Sängerin Florence Shaw wiederum erinnern an eine assoziative, surreale Erzählung.

Sendung vom 30.03.2021Sendung vom 29.03.2021Sendung vom 26.03.2021Sendung vom 25.03.2021
Das Bild zeigt ein leuchtendes DJ-Pult in der Dunkelheit. (Unsplash / Krys Amon)

Sexismus und DJ-KulturMeToo in der Clubszene

Auch in der DJ- und Techno-Szene kommt sexueller Missbrauch vor. Davon berichten Betroffene auf Plattformen wie "I am a DJ". Die Kampagne #FortheMusic will für das Thema sensibilisieren.

Sendung vom 24.03.2021Sendung vom 23.03.2021Sendung vom 22.03.2021Sendung vom 19.03.2021Sendung vom 18.03.2021Sendung vom 17.03.2021Sendung vom 16.03.2021Sendung vom 15.03.2021
Die Sängerinnen Beyoncé und Megan Thee Stallion freuen sich über ihre Grammys (picture alliance / AP / Invision / Chris Pizzello)

63. Grammys-VerleihungEin Abend der Frauen

In Los Angeles sind die begehrtesten Musikpreise der Welt vergeben worden. Beyoncé ist nun bei 28 Grammys angekommen. Kommentare zur Tagespolitik habe es kaum gegeben, berichtet Katharina Wilhelm, aber der Wille zur Veränderung sei spürbar gewesen.

Sendung vom 12.03.2021
Seite 1/165
Mai 2021
MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Nächste Sendung

12.04.2021, 11:05 Uhr Tonart
Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Mascha Drost

Ikone der französischen Pop-Musik
Francoiz Breut und "Flux Flou de la Foule"
Von Carsten Beyer

Der verdrängte Knall: Die Brixton Riots 1981
Von Laf Überland

Das muss man gehört haben ... oder auch nicht: Club
Von Martin Risel

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Chor der Woche

weitere Beiträge

Konzert

Richard StraussMann der Bläserklänge
Ein älterer Mann hält einen großen Dirigentenstab auf einem schwarz-weißen Foto. (IMAGO / Leemage)

Zehn Jahre war Richard Strauss Generalmusikdirektor in der Oper Unter den Linden. Die Musiker des Hauses fühlen sich dem Komponisten verpflichtet: Die Bläser der Staatskapelle Berlin spielen Originalwerke und eine gelungene Bearbeitung des "Till Eulenspiegel".Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur