Seit 13:05 Uhr Länderreport
Dienstag, 19.01.2021
 
Seit 13:05 Uhr Länderreport

Tonart

Sendung vom 23.11.2018

Heinos letztes AlbumSag' beim Abschied leise "...und Tschüss"

Sänger Heino bei der Eröffnung der Cranger Kirmes in Herne im August 2014. (picture alliance / dpa / Ina Fassbender)

Heino polarisiert: Den einen gilt er als ewig Gestriger, die Heimat verherrlichender Schnulzensänger. Die anderen mögen gerade das - oder finden ihn sogar ziemlich cool. Jetzt will Heino aufhören - mit dem programmatisch klingenden Album "...und Tschüss".

Die 13 Musiker der Band stehen bunt gekleidet zusammen. (17 Hippies / Schmidt, Schliebener)

17 Hippies: "Kirschenzeit"Im Vertrauen liegt die Kraft

Im Frühling 2018 haben die 13 Musiker der Band "17 Hippies" ihr neues Album aufgenommen. Auch daher der Titel "Kirschenzeit", weil alles um sie herum blühte. Ein positives Zeichen für die Band, die ihre Musik gegen Verunsicherung und Selbstzweifel setzt.

November 2019
MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Nächste Sendung

19.01.2021, 15:05 Uhr Tonart
Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Martin Böttcher

Wiener Band Dives
Keinen Bock auf "Mansplaining"
Von Alexandra Augustin

Phänomen "Dolly Parton"
Unternehmerin, Podcasterin, Corona-Impfstoff-Retterin
Gespräch mit Juliane Reil

Wie Corona die Musikszene konkret verändert
Vom DJ-Pult ins Impfzentrum
Von Gesine Kühne

Kreisky veröffentlichen Album "Atlantis"
Gespräch mit Franz Wenzl

Chor der Woche

Singing me happyDer Chor zum Glück
Ein Gruppenbild des Chores vor einem Vorhang. (Brigitte Asche)

Die Idee, einen Chor zu gründen, entstand am Küchentisch einer Wohnung in Berlin-Friedenau. Keiner konnte damals ahnen, dass dieser Chor nur wenige Jahre später auf einer Bühne bei der Fête de la Musique zum Publikumsliebling werden würde.Mehr

weitere Beiträge

Konzert

Manfred Gurlitt: Oper "Soldaten"Wenn große Träume platzen
Neben einem elenden Bett stehen rosafarbene Schuhe, die Luxus ausstrahlen. (imago images / photothek / Ute Grabowsky)

Die Hauptfigur der Oper, die junge Marie, ist eigentlich Braut eines Tuchhändlers. Doch Offiziere und Soldaten machen ihr den Hof. Auf Drängen des Vaters lässt sie sich darauf ein, denn ihr wird viel versprochen. Nichts wird gehalten und Marie verelendet.Mehr

Rai Nuova MusicaDrei Bilder und eine Nachtigall
Der Dirigent Tito Ceccherini (Più Luce/RAI/EBU)

Neue Musik aus Italien für schwierige Zeiten: Im November 2020 leitete Tito Ceccherini beim Festival Rai Nuova Musica die Uraufführung eines Klavierkonzerts von Francesco Filidei mit dem RAI-Sinfonieorchester. Dazu gab es Donatoni und Strawinsky.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur