Hörspiel, vom 21.09.2016, 21:30 Uhr

Tödliches DreieckVon Menschen, die sich fressen

Von Paula Köhlmeier

Marie liebt Augustin, und Rutha liebt ihn ebenfalls. Dabei ist Augustin alt und fett wie ein Walfisch, säuft Whiskey und lebt in einem schäbigen Zimmer voller verkrusteter Essensreste, dreckiger Wäsche und ungeleerter Aschenbecher.

Im Studio: Chris Pichler und Meriam Abbas (Deutschlandradio / Ursula Hummel)
Im Studio: Chris Pichler und Meriam Abbas (Deutschlandradio / Ursula Hummel)

Als Jacob, fünfundzwanzig, unrasiert und barfuß, von Berlin nach Wien kommt, will er dem Leid nicht weiter zusehen. Jacob ist Maries Bruder. Der Walfisch, sagt er, macht sie völlig kaputt. Der Walfisch muss weg.

Von Paula Köhlmeier
Bearbeitung und Regie: Susanne Amatosero
Darsteller: Meriam Abbas, Chris Pichler, Mercedes Echerer, Stefano Bernardin, Hermann Scheidleder, Stefano Bernardi und Eduard Wildner
Produktion: Westdeutscher Rundfunk/Österreichischer Rundfunk/Deutschlandradio Kultur 2008

Länge: 53'18

Paula Köhlmeier (1982-2003), studierte an der Filmakademie Wien und erhielt 2002 das Vorarlberger Literaturstipendium. Im Sommer 2003 verunglückte sie tödlich bei einer Bergwanderung. Sie war die Tochter der österreichischen Schriftsteller Monika Helfer und Michael Köhlmeier. Posthum erschien 2005 ein Band mit 50 Prosastücken, zu denen auch diese Geschichte gehört ("Maramba").



Abonnieren Sie unseren Newsletter!