Themenabend: chor.com

Logo chor.com © Deutscher Chorverband
01.10.2011
Im Herbst 2011 erlebte Deutschland eine Premiere. Vom 22. bis zum 25. September war Dortmund Schauplatz des ersten großen Branchentreffs der deutschen und europäischen Chorszene. Die chor.com war Kongress, Festival und Messe in einem: sie verreinigte Chorleiterfortbildung und Verlagsmesse, bot öffentliche Konzerte und Symposien ebenso wie unzählige Workshops bei international renommierten Dozenten und Künstlern.
Doch die chor.com richtet sich nicht nur an ein Fachpublikum: Während der vier Tage erwartete die Freunde guter Chormusik an zwölf Spielstätten ein vielfältiges und hochkarätig besetztes Festival-Programm – von Gregorianik bis Gospel, von Bach bis Beatles.

Dabei ließen sich einige der in Europa angesehendsten Chöre erleben. So eröffnete der WDR Rundfunkchor Köln unter der Leitung von Rupert Huber die chor.com mit einem Programm von traditionell bis experimentell. Der Rundfunkchor Berlin präsentierte unter der Leitung von Stefan Parkman Ernst Peppings "Passionsbericht des Matthäus". Und in der "Nacht der Chöre" machten rund 30 Ensembles die Dortmunder Innenstadt zu einem brodelnden Melting Pot des Singens. Den Konzertreigen beschlossen die Meisterschüler von Frieder Bernius sowie der US-amerikanische Komponist und Dirigent Eric Whitacre.

Veranstalter der chor.com war der Deutsche Chorverband in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Chorverbände und deren Mitgliedern sowie der Messe Westfalenhallen Dortmund.

Deutschlandradio Kultur schnitt als Medienpartner mehrere Events der chor.com mit und hält an einem Themenabend Rückschau auf dieses Ereignis.

chor.com Dortmund
Ein Forum der Chormusik
vom 22. bis zum 25.9.11

Mehr als 100 Workshops mit namhaften Künstlern wie Frieder Bernius,
Simon Halsey oder Eric Whitacre
Über 40 Konzerte mit renommierten Ensembles
wie dem WDR Rundfunkchor oder dem Rundfunkchor Berlin
Eine Messe rund um die Chormusik mit fast 50 Ausstellern

Eine Rückschau auf den ersten Branchentreff
der deutschen und europäischen Chorszene mit
Moritz Puschke (Deutscher Chorverband) und
Boris Kehrmann (Rundfunkchor Berlin)
Moderation: Haino Rindler

ca. 21:00 Uhr Konzertpause mit Nachrichten