Seit 01:05 Uhr Tonart
Montag, 18.10.2021
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

Fazit / Archiv | Beitrag vom 02.02.2017

Theater-Umfrage"Nachtkritik" kürt beste Inszenierungen 2016

"Nachtkritik"-Gründer Dirk Pilz im Gespräch mit Vladimir Balzer

Das Residenztheater in München.  (imago )
Das Münchner Residenztheater landete mit seiner Inszenierung von "Die Räuber" auf Platz 2. (imago )

Das Theaterportal "Nachtkritik" hat eine Liste mit den zehn besten Stücken des letzten Jahres veröffentlicht - mitbestimmt von den Lesern der Internetseite. Man kommt mit dieser Auswahl dem Berliner Theatertreffen zuvor. Klassisch erzählte Inszenierungen landen an der Spitze.

Die Theater-Plattform "Nachtkritik" hat das Ergebnis seiner 10. Leserumfrage veröffentlicht. In das virtuelle "Nachtkritik"-Theatertreffen 2017 schafften es mehrere Inszenierungen kleinerer Bühnen auf die Spitzenplätze. Zur Auswahl standen 50 Inszenierungen, die die Kritiker von "Nachtkritik" ausgesucht hatten.

"Offenbar vermögen diese Häuser nicht nur ihr Publikum zur Abstimmung zu bewegen, sie haben auch Inszenierungen mit hohem Identifikationspotential im Programm", schreiben die Macher der Theater-Plattform.

Insgesamt wurden in diesem Jahr 8363 Stimmen von 4562 Wählern abgegeben. Die ersten drei Plätze belegen "Die Schöne und das Biest" in der Regie von Romy Schmidt am Prinzregententheater in Bochum, "Die Räuber" am Münchner Residenztheater (Regie: Ulrich Rasche) und "Die Borderline Prozession" von Kay Voges am Theater Dortmund.

In der nächsten Woche gibt das Berliner Theatertreffen (5. - 21.5.2017) die Auswahl seiner Stücke bekannt.

Mehr zum Thema

Inszenierungen in der Kritik - Wo ist das Theater der Kraft, Poesie und Ästhetik?
(Deutschlandradio Kultur, Rang I, 26.11.2016)

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Kulturpresseschau

weitere Beiträge

Der Theaterpodcast

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur