Seit 22:03 Uhr Kriminalhörspiel
Montag, 18.10.2021
 
Seit 22:03 Uhr Kriminalhörspiel

Interview / Archiv | Beitrag vom 28.03.2019

Theater BonnSimon Solberg zeigt Recherche-Thriller um Steueroasen

Simon Solberg im Gespräch mit Liane von Billerbeck

Eine Frau sitzt lächelnd auf dem Boden und hält ein zerknittertes Blatt Papier in der Hand, um sie herum weitere zerknitterte Papierblätter, teils durch die Luft fliegend, hinter der Frau zwei Männer mit Papierstapeln in der Hand. Die Männer tragen schwarze Anzüge. Im Hintergrund sind gestapelte Kartons zu erkennen.  (Thilo Beu)
Szene aus "OH WIE SCHÖN IST (PANAMA) MALTA", Theater Bonn, Regie: Simon Solberg (Thilo Beu)

"Oh wie schön ist (Panama) Malta" feiert heute Abend im Theater Bonn Premiere. Regisseur Simon Solberg greift den Fall der ermordeten Investigativjournalistin Daphne Caruana Galizia auf. Was haben deren Enthüllungen mit Deutschland zu tun?

Die Zuschauer folgen einer fiktiven Investigativjournalistin bei ihren Recherchen, die sie unter anderem nach Malta und zu Daphne Caruana Galizia führen. Das ist die Grundidee des Stücks "Oh wie schön ist (Panama) Malta". Bei diesem "Recherchethriller" stößt die Hauptfigur auf reale Ereignisse und merkt, "dass sie sich immer weiter in einem Strudel befindet, der viel mehr leider mit Mitteleuropa und Deutschland zu tun hat, als man auf den ersten Blick denkt", wie Regisseur Simon Solberg sagt. 

Regisseur Simon Solberg in der Bildmitte, er trägt einen Vollbart und hat die Arme über dem Kopf gekreuzt, um ihn herum drei nicht erkennbare Zuhörer, im Hintergrund eine Fotos auf der Wand (Thilo Beu)Regisseur Simon Solberg (Thilo Beu)

Am Ende werde deutlich, so Solberg im Deutschlandfunk Kultur, "wie viele deutsche Firmen verstrickt sind in Steuervermeidungstaktiken über Steueroasen". Der Regisseur sieht darin die Auswirkung einer "generellen Politik in Europa". Hier gebe es nach wie vor Steueroasen, auch Deutschland sei eine: So investiere zum Beispiel die Mafia Gelder in den Immobilienmarkt, weil es hier auch keine Quellensteuer für ausländische Investoren gebe. 

(bth)

"OH WIE SCHÖN IST (PANAMA) MALTA"
– ein Recherche-Thriller über europäische Steueroasen
Theater Bonn, Werkstatt
Text: zusammengestellt von Volker Racho und Ensemble
Regie: Simon Solberg
Uraufführung 28. März 2019, 20 Uhr
Weitere Vorstellungen: 4., 10. April und 7., 26. Mai

Mehr zum Thema

EU-Kulturhauptstadt Valletta - Die andere Seite der Steueroase
(Deutschlandfunk Kultur, Weltzeit, 03.01.2018)

Nach dem Mord an Daphne Galizia - Malta und das organisierte Verbrechen
(Deutschlandfunk Kultur, Weltzeit, 21.11.2017)

Eine Lange Nacht über Malta - Im Auge der Sonne
(Deutschlandfunk Kultur, Lange Nacht, 07.07.2018)

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Interview

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur