Das Feature, vom 15.01.2019

TerrorismusKamel Daoudi - Leben unter Verdacht

Kamel Daoudi steht seit fast 11 Jahren in Frankreich unter Hausarrest. Der 43-Jährige gilt als islamistischer Gefährder, die französische Staatsbürgerschaft wurde ihm entzogen. Er darf aber nach EU-Recht nicht in sein Geburtsland Algerien abgeschoben werden. Daoudi ist zur Untätigkeit verdammt. Niemand weiß, wie gefährlich er wirklich ist.

Kamel Daoudi sitzt vor dem Hotel, in dem er wohnt und wo sein Hausarrest gilt. (Deutschlandradio / Lea Fauth)
Kamel Daoudi vor dem Hotel, in dem er wohnt und wo sein Hausarrest gilt. (Deutschlandradio / Lea Fauth)

Kamel Daoudi soll im Jahr 2001 an der Planung eines vereitelten Terroranschlags in Paris beteiligt gewesen sein. Dafür musste er eine mehrjährige Gefängnisstrafe absitzen. Seit seiner Freilassung darf er nicht arbeiten, die Gemeinde nicht verlassen, hat eine nächtliche Ausgangssperre und muss drei Mal täglich zur Polizei. Inzwischen lebt er getrennt von seiner Familie in einem einsamen Hotel neben einer Autobahn in Westfrankreich.

Er sei unschuldig, sagt Kamel Daoudi. Tatsächlich gibt es Hinweise auf juristische Ungereimtheiten in seinem Fall: Die Beweislage bei seiner Verurteilung war dünn und die Richter haben schon in einem anderen Fall ungenau und voreingenommen geurteilt.

In Frankreich ist Daoudi ein Politikum. Seine Überwachung ist teuer, konkret lässt sich ihm nichts nachweisen, aber Politiker brüsten sich, dass man Leute wie ihn im Griff habe.

An Daoudis Fall zeigt sich das ganze Dilemma der Überwachung von potentiellen Gefährdern: das Dilemma zwischen dem Bedürfnis nach allgemeiner Sicherheit und der Unschuldsvermutung für den Einzelnen.

Kamel Daoudi – Leben unter Verdacht
Von Lea Fauth

Regie: Claudia Kattanek
Es sprachen: Svenja Wasser, Andreas Laurenz Maier, Anja Jatzeschann, Volker Risch, Katharina Schmalenberg und Bruno Winzen
Ton und Technik: Gunther Rose und Roman Weingardt
Redaktion: Wolfgang Schiller
Produktion: Dlf 2019

Lea Fauth, geboren in Hamburg, hat nach dem Studium der französischen Literatur und der Philosophie in Paris und Toulouse bei der Deutschen Welle volontiert. Seit April 2018 arbeitet sie als freie Autorin für Print, Hörfunk und Fernsehen.

Kamel Daoudi - Leben unter Verdacht (PDF)

Kamel Daoudi - Leben unter Verdacht (Textversion)