Seit 20:03 Uhr Konzert

Donnerstag, 05.12.2019
 
Seit 20:03 Uhr Konzert

Chormusik | Beitrag vom 20.11.2019

Tage Alter Musik Regensburg"Miserere" mit den Ora Singers

Moderation: Haino Rindler

Beitrag hören
Das Ensemble steht im Kreis, im Kreisinneren stehen leuchtende Lampen. (Ora Singers / Nick Rutter)
Die "Ora Singers" im Konzert (Ora Singers / Nick Rutter)

Die "Tage Alter Musik Regensburg" gehören zu den ersten Adressen für Alte Musik. Immer wieder sind dort auch Entdeckungen möglich. Das betrifft sowohl das Repertoire als auch die Ensembles.

Mit den Ora Singers gastierte in Regensburg eines der jungen und führenden britischen Vokalensembles. Unter Leitung von Gründerin Suzi Digby erklangen Miserere-Kompositionen aus der Zeit der Renaissance und der Gegenwart. Der Psalm 51 ist einer der sieben Bußpsalmen, dessen klagender Ruf nach Vergebung und Erlösung von unzähligen Komponisten vertont wurde. Gregorio Allegris 16-stimmige Fassung ist vermutlich die bekannteste, deren Berühmtheit allerdings auf einem Übertragungsfehler beruht. Der Tonart-Wechsel von g-Moll zu c-Moll innerhalb des Werkes ist zu Allegris Zeit nie erklungen, führte aber zum berühmten hohen C im Sopran. In der Gegenüberstellung der verschiedenen Editions-Versionen tritt der Reiz des Werkes umso stärker hervor.

Von der Renaissance in die Gegenwart

Ein anderes Werk der Renaissance, Thomas Tallis‘ "Miserere nostri", wurde zum Ausgangspunkt für einen Kompositionsauftrag an Wolfram Buchenberg, der Reflexionen über das Werk verfasste. Die Gegenüberstellung von alter und neuer Musik zeigt den Wandel der Perspektiven im Laufe der Jahrhunderte.

Mit James MacMillans "Miserere" schließt sich der Kreis zu Allegri. Der Gregorianische Choral vom Beginn des Konzertes dient als Grundlage für MacMillans Werk, wobei der Schotte eine Klangwelt erzeugt, die sich sehr von Allegri unterscheidet. Es ist eine gleichsam berührende und doch ganz anders wirkende Reflexion über einen der bedeutendsten Texte in der Musikgeschichte.

Tage Alter Musik Regensburg
Dom St. Peter, Regensburg
Aufzeichnung vom 07.06.2019

Gregorio Allegri
"Miserere"

William Byrd
"Vigilate" aus: Cantiones Sacrae 1589
"Miserere" aus: Cantiones Sacrae 1575
"Civitas sancti tui" aus: Cantiones Sacrae 1589

Thomas Tallis
"Miserere nostri"

Wolfram Buchenberg
Reflexion über Tallis‘ "Miserere"

James MacMillan
"Miserere"

Ora Singers
Leitung: Suzi Digby

Mehr zum Thema

Uckermärkische Musikwochen - Vokalmusik aus neun Jahrhunderten
(Deutschlandfunk Kultur, Konzert, 04.09.2019)

Vokalensemble Voces 8 - Ausdrucksstark wie Stille
(Deutschlandfunk, Musik-Panorama, 17.06.2019)

Ora Singers mit neuem Album "Desires" - Hohelied Salomos als Inspirationsmoment
(Deutschlandfunk Kultur, Chormusik, 13.06.2019)

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur