Hörspiel, vom 11.09.2007

Studiozeit HörspielSteinschlag

Von Bettina Balàka

Zwei Frauen sitzen sich im Zugabteil gegenüber, nachdem sie auf der Beerdigung eines gemeinsamen Freundes waren. Welzeck, der Maler und Bildhauer, der zu viel las und zu viel trank, hat sich im Alter von 28 Jahren das Leben genommen.

Der Zug hält nicht. (AP)
Der Zug hält nicht. (AP)

Die beiden machen "Konversation", aber im Geheimen kämpfen sie miteinander, um ihre Stellung als Frau, Freundin oder Geliebte. Sie werden beide das Gefühl nicht los, nie anzukommen. Ein Schaffner taucht auf, aber nirgendwo gibt es eine Haltestelle für den Zug...

Regie: Christine Nagel
Musik: Wallahalla-Orchester
Darsteller: Winnie Böwe, Cristin König und Paul Sonderegger
Produktion: Deutschlandfunk 2005
Länge: 41'29

Bettina Balàka, geboren 1966 in Salzburg, freie Schriftstellerin, lebt in Wien. Romane, Theaterstücke, Hörspiele, zahlreiche Auszeichnungen, zuletzt Buchprämie 2006 des Bundeskanzleramtes für ihren neuesten Roman "Eisflüstern".

Produktion: