Hörspiel, vom 08.04.2008

Studiozeit HörspielMein Name ist Rachel Corrie

Aus den Aufzeichnungen von Rachel Corrie

Rachel Corrie wurde am 10. April 1979 in Olympia, Washington/USA geboren. Bevor sie ihr Studium am Evergreen State College in Olympia beendet hatte, schloss sie sich am 25. Januar 2003 mit Bürgern anderer Staaten dem International Solidarity Movement zur Arbeit in Gaza an. Sie wurde am 16. März 2003 getötet, als sie versuchte, Bulldozer daran zu hindern, ein Wohnhaus abzureißen.

Dieses Hörspiel beruht auf ihren Tagebucheintragungen und e-mails. (Stock.XCHNG / Artur Bednarski)
Dieses Hörspiel beruht auf ihren Tagebucheintragungen und e-mails. (Stock.XCHNG / Artur Bednarski)

Dieses Hörspiel beruht auf ihren Tagebucheintragungen und e-mails.

Übersetzung aus dem Amerikanischen:
Bernd Samland

Zusammengestellt von:
Alan Rickman und Katharine Viner

Regie:
Christine Nagel

Komposition:
Gerd Bessler

Darsteller:
Birgit Minichmayr u.a.

Produktion:
Deutschlandfunk 2008
Länge: ca. 49'