Seit 14:05 Uhr Religionen
Sonntag, 26.09.2021
 
Seit 14:05 Uhr Religionen

Studio 9

21.09.2016

Jahresbericht EinheitFremdenhass spaltet Ost- und Westdeutschland

Anhänger der islamfeindlichen Pegida-Bewegung gehen am 15.02.2016 mit einer Deutschlandfahne zu einer Demonstration von Pegida am historischen Fürstenzug in Dresden (Sachsen) vorbei (pa/dpa/Burgi)

Die zunehmende Fremdenfeindlichkeit in Ostdeutschland bekommt auch die Wirtschaft zu spüren. Der Jahresbericht zum Stand der deutschen Einheit zeigt eine große Lücke, die im wirtschaftlichen Erfolg und in der Einstellung gegenüber Fremden zwischen Ost und West sichtbar wird.

Das US-amerikanische Schauspielerpaar Angelina Jolie und Brad Pitt bei den 62. Filmfestspielen in Cannes 2009 bei der Gala des Films "Inglourious Basterds". (picture alliance / dpa / Christophe Karaba)

Aus für BrangelinaUnglamouröses Ende eines Glamourpaars

Die Schauspielerin und Regisseurin Angelina Jolie soll die Scheidung von ihrem Mann Brad Pitt eingereicht haben. Über die Trennungsgründe nach nur zwei Jahren Ehe wird nun spekuliert. Differenzen in der Kindererziehung und ein angebliches Laster Pitts machen die Runde.

September 2016
MO DI MI DO FR SA SO
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Nächste Sendung

27.09.2021, 05:05 Uhr Studio 9
Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Stephan Karkowsky

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Der Theaterpodcast

weitere Beiträge

Interview

weitere Beiträge

Frühkritik

weitere Beiträge

Buchkritik

Tsitsi Dangarembga: "Überleben"Verinnerlichte Verachtung
Cover des Buchs "Überleben" von Tsitsi Dangarembga. (Deutschlandradio / Orlanda)

Mit "Überleben" schließt die simbabwische Autorin Tsitsi Dangarembga ihre Trilogie um Tambudzai Sigauke ab. Für diese gibt es kein Entrinnen aus einem Leben, in dem Frauen weniger Wert sind als Männer. Das Schlimmste aber: Tambu glaubt selbst daran.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur