Seit 20:03 Uhr Konzert

Dienstag, 15.10.2019
 
Seit 20:03 Uhr Konzert

Studio 9

11.09.2015

FacebookWer löscht die Hassreden?

Die Wörter Antworten, Melden, Kopieren und Abbrechen sind unter einem Facebook-Eintrag auf dem Display eines Smartphones zu sehen, aufgenommen am 27.08.2015 (picture alliance / dpa / Peer Grimm)

In einem Video auf Facebook zitiert die Grünen-Politikerin Katrin Göring-Eckardt an sie gerichtete Hassparolen. Im Deutschlandradio Kultur forderte sie ein deutsches Löschgremium. Auch Kanzlerin Merkel und Justizminister Maas erhöhen den Druck. Facebook selbst verteidigt sich.

Franz Beckenbauer  (picture-alliance/ dpa / Felix Hörhager)

Franz Beckenbauer wird 70Jahrhundertfigur des deutschen Fußballs

Franz Beckenbauer zählt zu den erfolgreichsten Figuren, die der Fußball je hervorgebracht hat. Er war es, der die Rolle des Liberos im Wortsinn begriff und sich auf dem Feld alle Freiheiten nahm. Ob als Spieler, Trainer oder Funktionär - es wirkte stets, als falle der Erfolg ihm nur so zu.

Flüchtlinge stehen, sitzen und liegen vor dem Verwaltungsgebäude des 18. Arondissements in Paris. (Deutschlandfunk / Ursula Welter)

Flüchtlingsdebatte in FrankreichGestrandet in Paris

Seit Monaten leben in der französischen Hauptstadt Flüchtlinge auf der Straße - ohne Hilfe, ohne Perspektive. Doch die Bilder des ertrunkenen syrischen Jungen und der Politikwechsel in Deutschland haben auch in Frankreich zu einem Stimmungsumschwung geführt.

Der Politiker Guido Westerwelle (FDP) kommt am 10.09.2015 in Berlin (Berlin) zur Westerwelle Foundation. (dpa / picture alliance / Klaus-Dietmar Gabbert)

Guido WesterwelleZurück in Berlin

Nach 15 Monaten hat sich der ehemalige Außenminister Guido Westerwelle erstmals wieder in der Öffentlichkeit gezeigt. Doch über seinen Gesundheitszustand wollte er dabei nicht sprechen, sondern warb für die Unterstützung von Flüchtlingen.

September 2015
MO DI MI DO FR SA SO
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4

Nächste Sendung

16.10.2019, 05:05 Uhr Studio 9
Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Stephan Karkowsky

Der Theaterpodcast

Folge 17Wirtschaftswunder, Winnetou und Wurst?
Olaf Hoerbe als Intschu-tschuna spielt während der Hauptprobe von "Winnetou " auf der Felsenbühne in Rathen, Sachsen. (dpa /  Matthias Rietschel)

Wie reagieren Theater auf veränderte gesellschaftliche Bedingungen in Zeiten des erstarkenden Rechtspopulismus? In einer Umfrage haben 32 Theaterleiter in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen darauf geantwortet.Mehr

weitere Beiträge

Interview

NordsyrienWie der IS auf den türkischen Einmarsch reagiert
Syrien, Tell Abiad: Soldaten der türkisch unterstützten syrischen Nationalarmee gestikulieren nach Zusammenstößen mit Kurdischen Kämpfern. In ihrem erbitterten Kampf gegen türkischen Truppen erhalten die Kurdenmilizen in Nordsyrien Unterstützung der Regierung von Präsident Baschar al-Assad.  ( Anas Alkharboutli/dpa)

Bisher hätten sich die Medienstellen des IS nicht offiziell zur Flucht hunderter Angehöriger von IS-Kämpfern geäußert, so Christoph Günther. Der Experte für Dschihadismus im Netz sieht darin ein mögliches Zeichen, dass größere Operationen bevorstehen.Mehr

weitere Beiträge

Frühkritik

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur