Seit 01:05 Uhr Tonart

Montag, 06.07.2020
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

Studio 9

09.09.2015

SparknewsLauter gute Nachrichten

Daumen hoch! Die weltweit verstandene Geste zeigt dieser glückliche kleine Fußballfan aus der Ukraine. (dpa / picture alliance / Marcin Obara)

"Lösungsorientierter" Journalismus ist im Aufwind. Schreiben und filmen, um die Welt zu verbessern − nach diesem Konzept bringt das Portal Sparknews ausschließlich "good news". Etablierte Medien merken: Viele Leser und Hörer wünschen sich mehr davon.

Ein bunter Blumenstrauß (Deutschlandradio / Ellen Wilke)

Inklusion am ArbeitsplatzBlumen verkaufen in Gebärdensprache

Markus Klinke ist Florist und betreibt seinen eigenen kleinen Blumenladen in Berlin. Und: Markus Klinke ist gehörlos. Lange musste er gegen das Vorurteil kämpfen, er könne keinen Beruf ausüben, bei dem es auf Kommunikation mit Kunden ankommt.

Die Kombination zeigt ein Farbfoto von Königin Elizabeth II. auf Staatsbesuch in Deutschland im Jahr 2015 neben einer undatierten Schwarz-Weiß-Aufnahme von Königin Victoria. (picture-alliance / dpa / Deutschlandradio)

Elizabeth II. und VictoriaZwei Titaninnen im Vergleich

Die Medien Großbritanniens überbieten sich in der Analyse der beiden Jahrhundertfrauen: Weil Queen Elizabeth ab jetzt länger auf dem Thron sitzt als ihre Urur-Großmutter Victoria. Dafür hatte diese einen Titel mehr, den der Kaiserin von Indien.

September 2015
MO DI MI DO FR SA SO
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4

Nächste Sendung

06.07.2020, 05:05 Uhr Studio 9
Kultur und Politik am Morgen
Moderation Liane von Billerbeck

Der Theaterpodcast

Folge 25Zurück aus dem Netz: Theater unter Corona-Auflagen
Stadion der Weltjugend (Schauspiel Stuttgart / Conny Mirbach)

In einigen Bundesländern dürfen die Theater wieder öffnen – unter strengsten Auflagen. Wie kann das aussehen: Live-Theater unter Corona-Bedingungen? Darüber sprechen wir mit der Theaterkritikerin Cornelia Fiedler und dem Schauspieler Martin Wuttke.Mehr

weitere Beiträge

Interview

weitere Beiträge

Frühkritik

Hideo Yokoyama: "50"Im eigenen Leben eingesperrt
Buchcover zu Hideo Yokoyamas "50". (Atrium Verlag)

Gefangen zwischen starren Hierarchien und moralischen Verpflichtungen: Hideo Yokoyamas Krimi "50" spiegelt das Drama der japanischen Gesellschaft. Der Roman ist der höchste Neueinstieg auf unser Krimibestenliste für den Monat Juli.Mehr

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur