Freitag, 24.01.2020
 

Studio 9

08.09.2015

WeltalphabetisierungstagLesen lernen beim Kochen und Backen

Die Tastatur einer alten Schreibmaschine. (imago / McPHOTO)

Bund und Länder wollen die Lese- und Schreibfähigkeiten Erwachsener verbessern. Der Anlass dieser Ankündigung ist klar: der Welt-Alphabetisierungstag. Der Hintergrund allerdings ist jeden Tag aufs Neue aktuell: Wer nicht lesen kann, fühlt sich ausgeschlossen.

Mahnwache für assyrische Christen in Berlin (picture alliance / dpa / Tim Brakemeier)

MinderheitenschutzZuflucht für Christen aus dem Irak

In Paris berät die internationale Gemeinschaft über Schutz und Hilfe für bedrohte Minderheiten. Eine der derzeit massiv bedrohten Communities sind die Christen im Libanon, in Syrien und im Irak. Vor allem der Terror der IS-Milizen treibt diese Minderheit in die Flucht.

Der Schauspieler Mario Adorf posiert am 26.08.2015 anlässlich der Vorstellung seines Buchs "Schauen Sie mal böse - Geschichten aus meinem Schauspielerleben" in Frankfurt am Main. Foto: Andreas Arnold/dpa (picture-alliance / dpa / Andreas Arnold)

Mario Adorf wird 85Ein Stück lebendige Filmgeschichte

Mario Adorf wurde am Anfang seiner Karriere gerne als Schurke besetzt, doch die waren ihm oft zu eindimensional. Durch seine Zusammenarbeit mit Autorenfilmern in den 1970er-Jahren etablierte er sich als Charakterdarsteller. Jetzt wird er 85.

Foto des 1995 ermordeten israelischen Ministerpräsidenten Jitzchak Rabin auf einer Trauerfeier in Tel Aviv (dpa / picture alliance / epa AFP)

Rabins ErmordungFanatische Flüche und tödliche Schüsse

Bei den Filmfestspielen Venedig hatte "Rabin, the Last Day" Premiere. Amos Gitai schildert minutiös den Mord an Israels Ministerpräsidenten Jitzchak Rabin am 4. November 1995. Für unseren Kritiker Patrick Wellinski ist der Film ein Kandidat für den Goldenen Löwen.

Ein Künstler hat für das Stonehenge Hidden Landscape Project in Szene gesetzt, wie das jetzt gefundene Steinmonument ausgesehen haben könnte. (picture alliance / dpa / Stonehenge Hidden Landscape Project)

Monolithen-Fund"Superhenge" direkt neben Stonehenge?

In direkter Nähe zu Stonehenge im Südwesten Englands haben Wissenschaftler jetzt die Überreste einer weiteren prähistorischen Anlage entdeckt. Unter der Erde versteckt soll eine Formation aus bis zu 100 Steinen stehen, die etwa 4.500 Jahre alt sind.

September 2015
MO DI MI DO FR SA SO
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4

Nächste Sendung

24.01.2020, 17:05 Uhr Studio 9
Kultur und Politik am Abend
Moderation: Nicole Dittmer

Der Theaterpodcast

Folge 21Ende der Lieblingssongs: Musik im Schauspiel
Szene aus "Hätte klappen können - ein patriotischer Liederabend" im Maxim Gorki Theater Berlin (imago/Drama-Berlin.de/ Barbara Braun)

Es ist unübersehbar: Immer mehr Theaterinszenierungen setzen auf Livemusik. Eine sichere Bank für Musiker – aber ist es künstlerisch wirklich immer sinnvoll? Im Gespräch mit dem Volksbühnen-Musiker Sir Henry fragen wir, was Musik für die Bühne sein kann und sollte.Mehr

weitere Beiträge

Interview

weitere Beiträge

Frühkritik

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur