Seit 01:05 Uhr Tonart

Dienstag, 15.10.2019
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

Studio 9

06.09.2015

ReferendumPolen stimmen über ihr Wahlrecht ab

Eine Wählerin in Poznan gibt ihre Stimme beim polnischen Referendum über das Wahlrecht und die Parteienfinanzierung ab. (dpa / picture alliance / Jakub Kaczmarczyk)

Bis 22 Uhr läuft das Referendum in Polen zu drei Fragen, eine davon: Soll unser Nachbarland das Verhältniswahlrecht abschaffen und bald ein Zwei-Parteien-System haben? Doch die Abstimmung könnte an einer zu geringen Beteiligung scheitern.

Jean-Marie Le Pen hat in Marseille die Bewegung "Rassemblement bleu-blanc-rouge" gegründet. (dpa / picture alliance / patrick Gardin/Wostok Press)

Front NationalJean-Marie Le Pen gründet neue Bewegung

Der frühere Chef des Front National hat nach seinem Ausschluss einen eigenen Verein aufgemacht. Seine ehemalige Partei polemisiert derweil gegen das "Einwanderungsdiktat" von Merkel: Deutschland nehme nur Flüchtlinge auf, um "billige Sklaven" zu bekommen.

September 2015
MO DI MI DO FR SA SO
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4

Nächste Sendung

15.10.2019, 05:05 Uhr Studio 9
Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Stephan Karkowsky

Der Theaterpodcast

Folge 17Wirtschaftswunder, Winnetou und Wurst?
Olaf Hoerbe als Intschu-tschuna spielt während der Hauptprobe von "Winnetou " auf der Felsenbühne in Rathen, Sachsen. (dpa /  Matthias Rietschel)

Wie reagieren Theater auf veränderte gesellschaftliche Bedingungen in Zeiten des erstarkenden Rechtspopulismus? In einer Umfrage haben 32 Theaterleiter in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen darauf geantwortet.Mehr

weitere Beiträge

Interview

weitere Beiträge

Frühkritik

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur