Seit 20:03 Uhr Konzert

Freitag, 17.01.2020
 
Seit 20:03 Uhr Konzert

Studio 9

25.08.2015
Woodstock Festival 1969 (imago/United Archives)

Legendäres Musikfestival Immer noch high in Woodstock

Hunderttausende singende und tanzende Menschen, berauscht und fröhlich. Was heute als größtes Hippie-Event der Musikgeschichte gilt, war 1969 auch als Protest gegen den Vietnamkrieg gedacht. Die Anwohner sind heute immer noch davon berauscht.

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD, r) und die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD, 2.v.r.) nehmen am 24.08.2015 in Jugenheim bei Mainz an einer Deutschstunde für Flüchtlinge teil. (picture alliance / dpa / Peter Zschunke)

Flüchtlingshilfe in JugenheimDas Heidenau-Kontrastprogramm

In dem Dorf Jugenheim bei Mainz leben Flüchtlinge mitten im Dorf, mitten in der Gesellschaft. Ob Wohnraum, offene Vereinstüren, Deutschunterricht oder Hilfe bei Anträgen - die Bevölkerung hat ein engmaschiges Patenschaftsnetz geknüpft.

August 2015
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Nächste Sendung

18.01.2020, 06:05 Uhr Studio 9
Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Axel Rahmlow

Der Theaterpodcast

Folge 21Ende der Lieblingssongs: Musik im Schauspiel
Szene aus "Hätte klappen können - ein patriotischer Liederabend" im Maxim Gorki Theater Berlin (imago/Drama-Berlin.de/ Barbara Braun)

Es ist unübersehbar: Immer mehr Theaterinszenierungen setzen auf Livemusik. Eine sichere Bank für Musiker – aber ist es künstlerisch wirklich immer sinnvoll? Im Gespräch mit dem Volksbühnen-Musiker Sir Henry fragen wir, was Musik für die Bühne sein kann und sollte.Mehr

weitere Beiträge

Interview

weitere Beiträge

Frühkritik

Sarah Schulman: "Trüb" Psychologische Tiefenbohrungen
Buchcover zu Sarah Schulman: "Trüb" (Ariadne)

Sarah Schulman erzählt in ihrem New-York-Thriller "Trüb" von Alkoholikern, dysfunktionalen Familien und gesellschaftlicher Gewalt. Die Leser erfahren weniger von der Aufklärung ihres Falles als von der Suche der Ermittlerin Maggie Terry nach sich selbst.Mehr

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur