Seit 01:05 Uhr Tonart

Freitag, 10.07.2020
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

Studio 9

31.05.2019

Einsiedler in JapanEine Million Japaner leben in Isolation

Ein Hikikomori, ein junger Japaner, der seit Monaten in sozialer Isolation gelebt hat, rastet im Jahr 2010 auf einer Pilgertour zur Tempelstadt Nikko, die er mit Seinesgleichen unter Anleitung des Performers Yasuda unternimmt. Viele der Hikikomori – manche Forscher schätzen ihre Zahl damals auf eine Million – begannen ihre Isolation, als sie aus dem hochkompetitiven Schulsystem rutschten. Meist sind es männliche Jugendliche – genannt wurde hier die Zahl von 20 Prozent aller heranwachsenden männlichen Japaner.  (Picture Alliance / EPA /Everett Kennedy Brown)

In Japan hat in dieser Woche ein Mann eine Schülerin und deren Vater getötet. Danach tötete er sich selbst. Er war ein Hikikomori, praktisch ohne Kontakt zur Welt außerhalb seiner Wohnung. Kathrin Erdmann hat zwei solche Einsiedler getroffen.

Mai 2020
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Nächste Sendung

10.07.2020, 05:05 Uhr Studio 9
Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Liane von Billerbeck

Der Theaterpodcast

Folge 25Zurück aus dem Netz: Theater unter Corona-Auflagen
Stadion der Weltjugend (Schauspiel Stuttgart / Conny Mirbach)

In einigen Bundesländern dürfen die Theater wieder öffnen – unter strengsten Auflagen. Wie kann das aussehen: Live-Theater unter Corona-Bedingungen? Darüber sprechen wir mit der Theaterkritikerin Cornelia Fiedler und dem Schauspieler Martin Wuttke.Mehr

weitere Beiträge

Interview

weitere Beiträge

Frühkritik

weitere Beiträge

Buchkritik

Jhumpa Lahiri: "Wo ich mich finde"Aufbruch in neue Gefilde
Buchcover zu "Wo ich mich finde" von Jhumpa Lahiri auf orangefarbenem Aquarellhintergrund. (Rowohlt Verlag / Deutschlandradio)

Im Mittelpunkt von Jhumpa Lahiris neuem Roman steht eine Ich-Erzählerin, die ihren glanzlosen Alltag in einer namenlosen italienischen Stadt schildert. Nichts scheint das Muster der Gewohnheiten außer Kraft setzen zu können - bis die Protagonistin eine Entscheidung trifft.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur