Seit 18:30 Uhr Weltzeit
Donnerstag, 16.09.2021
 
Seit 18:30 Uhr Weltzeit

Studio 9

08.05.2020
 Olivia Jones (M), Dragqueen und Unternehmerin, Sieghard Wilm (r), Pastor der St. Pauli Kirche, und Karl Schultz, Pfarrer in der St. Joseph Kirche, stehen bei einer Protestaktion von Kiez-Gastronomen, Club- und Kneipenbesitzer auf dem Beatles Platz vor der Großen Freiheit auf der Reeperbahn. Im Hamburger Kult-Stadtteil St. Pauli haben Bar- und Kneipenbesitzer am Donnerstagabend wegen der Corona-Krise auf ihre Existenznöte aufmerksam gemacht.   (picture-alliance/dpa/Christian Charisius)

Coronafolgen auf St. PauliDer Kiez kämpft ums Überleben

Auf St. Pauli geht es in der Coronakrise um mehr als "Ausgehkultur". Es geht um ein Lebensgefühl, das oft totgesagt wurde, aber immer noch lebt. In dem Kiez demonstrierte unter anderem Dragqueen Olivia Jones − dem Gewerbe fehlt die Lobby.

Keith Jarrett am Klavier bei einem Auftritt in Zürich 1977. (Picture Alliance / Keystone / Photopress-Archiv / Ramseier)

Pianist Keith Jarrett wird 75Der lässige Magier

Schon als kleines Kind spielt er nach dem Gehör Melodien auf dem Klavier, später brilliert Keith Jarrett mit frei improvisiertem Jazz oder klassischer Musik. Sein "Köln Concert" von 1975 ist legendär. Heute wird Jarrett 75 Jahre alt - und gibt Zugaben.

Mai 2020
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Nächste Sendung

17.09.2021, 05:05 Uhr Studio 9
Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Ute Welty

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Der Theaterpodcast

weitere Beiträge

Interview

weitere Beiträge

Frühkritik

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur