Seit 05:50 Uhr Aus den Feuilletons
Donnerstag, 21.01.2021
 
Seit 05:50 Uhr Aus den Feuilletons

Studio 9

24.11.2016

Berlin-WeddingVerängstigte Paketboten

Der Paketzusteller der Deutsche Post DHL, Hubert Pilat, liefert am 02.09.2015 in Herten (Nordrhein-Westfalen) Pakete aus. (picture alliance / dpa / Oliver Berg)

Wegen vermehrter Übergriffe auf Paketzusteller liefert DHL Express im Wedding Pakete teilweise nicht mehr aus. Ein Paketzusteller berichtet aus seinem harten Berufsalltag.

Martin Schulz (SPD), Präsident des Europäischen Parlamentes, spricht am 19.09.2016 bei einer Pressekonferenz beim SPD-Parteikonvent im CongressPark in Wolfsburg (Niedersachsen). Die SPD legt auf einem kleinem Parteitag ihre Haltung zum umstrittenen EU-Handelsabkommen Ceta mit Kanada fest. Foto: Julian Stratenschulte/dpa | (dpa)

Martin Schulz "Mister Europa" geht in die Bundespolitik

EU-Parlamentspräsident Martin Schulz will sein Amt in Brüssel aufgeben: Der SPD-Politiker wechselt in die Bundespolitik. Das bestätigte er dem ARD-Europastudio. Schulz wird als Kanzlerkandidat für die SPD und als Nachfolger von Frank-Walter Steinmeier auf dem Posten des Außenministers gehandelt.

November 2016
MO DI MI DO FR SA SO
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4

Nächste Sendung

21.01.2021, 05:05 Uhr Studio 9
Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Liane von Billerbeck

Der Theaterpodcast

weitere Beiträge

Interview

weitere Beiträge

Frühkritik

Tim MacGabhann: "Der erste Tote"Verstümmelte Wahrheit
Coverabbildung des Buches Tim MacGabhann: "Der erste Tote" (Deutschlandradio / Cover: Suhrkamp)

In Tim MacGabhanns Thriller "Der erste Tote" gerät ein irischer Journalist in Mexiko zwischen die Fronten des Drogenkriegs. Er muss erkennen, dass er der blutigen Wirklichkeit in dem Land mit einer Reportage nicht näher kommen kann.Mehr

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur