Seit 18:30 Uhr Hörspiel

Sonntag, 16.02.2020
 
Seit 18:30 Uhr Hörspiel

Studio 9

03.11.2015

Rabins ErmordungDrei Schüsse und vernarbte Wunden

Foto des 1995 ermordeten israelischen Ministerpräsidenten Jitzchak Rabin auf einer Trauerfeier in Tel Aviv (dpa / picture alliance / epa AFP)

Das Attentat auf Jitzchak Rabin spielt in der israelischen Gegenwartskunst eine große Rolle. Doch die großen Museen des Landes wollten keine Ausstellung zu diesem Thema zeigen. Nun gibt es 50 Werke in einem Design-Institut außerhalb von Tel Aviv zu sehen.

Kaugummi auf der Straße  (imago/Wim Woeber)

GroßbritannienKampf gegen das Kaugummi

Wer schon mal in ein weggespucktes Kaugummi getreten ist, der weiß, wie ätzend das ist, das klebrige Zeug danach mühsam aus der Schuhsohle zu puhlen. Eine Gruppe britischer Aktivisten geht mit einer besonderen Aktion in London gegen die Klebereste vor.

Internationale Raumstation ISS fliegt im Weltall. Im Hintergrund die Erdkugel  (picture alliance / dpa / NASA TV)

RaumfahrtAstronauten feiern Jubiläum der ISS

Seit 15 Jahren schauen Astronauten aus der ISS auf die Erde herunter, während sie mit 28.000 Stundenkilometern um den Planeten rasen. Ein paar Jahre dürfte die internationale Raumstation noch aktiv sein. Doch wie es nach 2024 weitergeht, ist unklar.

Dombrovskis, Tsakalotos und Stathakis sitzen an einem Pult. Tsakalatos spricht in ein Mikrofon. Die drei sitzen vor einer Wand, auf der die Fahnen Griechenlands und der EU zu sehen sind. (DPA / EPA / SIMELA PANTZARTZI)

GriechenlandDruck der Geldgeber wächst

Das dritte Reformprogramm für Griechenland sieht weitere Einschnitte vor. So drängen EU und Internationaler Währungsfonds auf geringere gesetzliche Hürden für Zwangsversteigerungen. Doch die Syriza-Regierung will soziale Härten vermeiden.

November 2015
MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Nächste Sendung

17.02.2020, 05:05 Uhr Studio 9
Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Stephan Karkowsky

Der Theaterpodcast

Folge 21Ende der Lieblingssongs: Musik im Schauspiel
Szene aus "Hätte klappen können - ein patriotischer Liederabend" im Maxim Gorki Theater Berlin (imago/Drama-Berlin.de/ Barbara Braun)

Es ist unübersehbar: Immer mehr Theaterinszenierungen setzen auf Livemusik. Eine sichere Bank für Musiker – aber ist es künstlerisch wirklich immer sinnvoll? Im Gespräch mit dem Volksbühnen-Musiker Sir Henry fragen wir, was Musik für die Bühne sein kann und sollte.Mehr

weitere Beiträge

Interview

weitere Beiträge

Frühkritik

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur