Seit 00:05 Uhr Neue Musik
Dienstag, 01.12.2020
 
Seit 00:05 Uhr Neue Musik

Studio 9

17.11.2015
Paris, Platz der Republik  (imago stock&people)

Stimmung in ParisNach den Anschlägen - jetzt erst recht

Wenige Tage nach den Terroranschlägen fand jetzt zum ersten Mal auf dem Marché Popincourt im 11. Pariser Arrondissement wieder ein Markt statt. Die Straßen füllen sich, scheinbar kehrt in Paris langsam das normale Leben zurück.

Die Prozessbegleiterin Nadine Schomann vom Kinderschutzbund Schwerin begleitet minderjährige Gewalt- und Missbrauchsopfer vor Gericht. (Deutschlandradio Kultur / Silke Hasselmann)

Psychosoziale Begleitung für KinderKeine Angst vor Gericht

Wenn Kinder Opfer von Straftaten werden und vor Gericht aussagen sollen, haben sie oft Angst. In Mecklenburg-Vorpommern haben sie Anspruch auf psychosoziale Hilfe. Wegen einer EU-Richtlinie zum Opferschutz soll das Modell bald in allen Bundesländern gelten.

US-Außenminister John Kerry vor der in den französischen Nationalfarben angestrahlten US-Botschaft (Dominique Faget/Pool/AFP)

Nach dem Terror von ParisUSA ringen um Anti-IS-Strategie

Eigentlich will die Obama-Regierung bis Ende 2016 10.000 syrische Bürgerkriegsflüchtlinge ins Land lassen. Nach den Anschlägen von Paris jedoch wächst der Widerstand bei vielen US-Gouverneuren: Sie warnen vor damit verbundenen Sicherheitsrisiken. Und auch die Frage, wie eine adäquate Strategie zur Bekämpfung des IS aussehen muss, wird immer lauter gestellt.

US-Präsident Obama und Russlands Präsident Putin mit Dolmetschern. (picture alliance / dpa  / Presidential Press Service/Pool)

Nach den Anschlägen in ParisRussland sieht sich bestätigt

Präsident Putin hatte in seinem Telegramm an Frankreichs Präsident Hollande bereits wenige Stunden nach den Anschlägen den Tenor vorgegeben: Russland trauert mit Frankreich. Und zugleich fordert es nun erst recht eine internationale Koalition gegen den Terror.

November 2014
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Nächste Sendung

01.12.2020, 05:05 Uhr Studio 9
Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Dieter Kassel

Der Theaterpodcast

weitere Beiträge

Interview

weitere Beiträge

Frühkritik

Jaime Begazo: "Die Zeugen"Im Labyrinth der Literatur
Buchcover zu Jaime Begazo: "Die Zeugen" (Kupido/Deutschlandradio)

Auf den Spuren von Emma Zunz: Der peruanische Literaturwissenschaftler Jaime Begazo hat mit "Die Zeugen" einen raffinierten Kriminalroman zweiter Ordnung geschrieben, der auf einer Kurzgeschichte von Jorge Luis Borges basiert.Mehr

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur