Seit 01:05 Uhr Tonart
Dienstag, 01.12.2020
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

Studio 9

20.11.2015

Symposium Oper und PolitikZwischen Fest und Protest

Blick in den Zuschauerraum der Deutschen Oper Berlin. (picture alliance / ZB / Britta Pedersen)

Wie sehr vertrauen Künstler heute auf die Wirksamkeit von Oper? Wie aktuell kann sie auf politische Entwicklungen reagieren? Diese Fragen werden auf dem Symposium "Oper und Politik" diskutiert, das am Wochenende in der Deutschen Oper Berlin stattfindet.

Adeles CD "25" in einem Musikgeschäft (dpa/ picture-alliance/ Alexander Schippers)

Adele: "25"Vom "Break-up" zum "Make-up"-Album

Die Engländerin Adele bringt heute ihre neue Platte "25" heraus. Das letzte Album "21" drehte sich vor allem um Trennung. Das neue nennt sie das "Make-up"-Album, denn sie sei nun mit sich im Reinen.

Oktober 2015
MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Nächste Sendung

01.12.2020, 05:05 Uhr Studio 9
Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Dieter Kassel

Der Theaterpodcast

weitere Beiträge

Interview

weitere Beiträge

Frühkritik

Jaime Begazo: "Die Zeugen"Im Labyrinth der Literatur
Buchcover zu Jaime Begazo: "Die Zeugen" (Kupido/Deutschlandradio)

Auf den Spuren von Emma Zunz: Der peruanische Literaturwissenschaftler Jaime Begazo hat mit "Die Zeugen" einen raffinierten Kriminalroman zweiter Ordnung geschrieben, der auf einer Kurzgeschichte von Jorge Luis Borges basiert.Mehr

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur