Seit 17:30 Uhr Nachspiel
Sonntag, 25.10.2020
 
Seit 17:30 Uhr Nachspiel

Plus Eins | Beitrag vom 24.04.2020

Status Wunderkind Wenn früher Erfolg zur Last wird

Moderation: Caro Korneli

Beitrag hören Podcast abonnieren
Elena bei einem Treffen mit dem Papst Johannes Paul II. (privat)
Wunderkind Elena Kolesnitschenko mit dem Papst Johannes Paul II. (privat)

Als Kind wird Elena Kolesnitschenko als Pianistin gefeiert und spielt sogar vor dem Papst. Als Erwachsene muss sie schmerzhaft lernen, vom Rausch der frühen Jahre Abschied zu nehmen. Und für Lieblingsgast Sebastian Stuertz ist das Riechen der heftigste Sinn überhaupt.

In unserer langen Geschichte erzählt unser Autor Klaus Schirmer von Elena Kolesnitschenko. Als Elena sieben Jahre als ist, fängt sie an Klavier zu spielen. Sie ist außergewöhnlich talentiert und wird schnell zum Wunderkind erklärt. Mit neun Jahren spielt sie im Vatikan ein Klavierkonzert für Papst Johannes Paul II. Wie geht man damit um, wenn der Rausch der Anfangsjahre abebbt?

Caro Kornelis Lieblingsgast, der Musiker und Medienkünstler Sebastian Stuertz wollte schon immer mal ein Buch schreiben. Jetzt ist sein stattliche 714 Seiten starkes Debüt erschienen. Quintessenz des Sachbuch-Krimi-Familien-Coming-of-Age-Romans: Zwei Künstler sollten keine Kinder bekommen.

Oktober 2020
MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur