Seit 05:05 Uhr Studio 9

Donnerstag, 21.03.2019
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9

Lakonisch Elegant. Der KulturpodcastLesen wie auf der Buchmesse

Bücher raus, Literatur-Kontrolle! Zur Leipziger Buchmesse feiert das Kulturpodcast-Team die Leselust: Die Vier küren ihr jeweils „besonderes Buch“ und sprechen über das "Profi-Lesen" mit Literatur-Redakteurin Wiebke Porombka, die Mitglied in der Jury für den Leipziger Buchpreis ist.

Alles rund um die Leipziger Buchmesse: Bücher, Berichte und Gespräche (Bianca Schaalburg)

Zeitversetzt hören

Timeshift-Player

Sendungsbeginn verpasst? Unser neuer Player in der Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Im Playerfenster können Sie in 15-Sekunden-Schritten zurückspulen. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.


Kultur

Aus den FeuilletonsOhne Zugang zum Wissen

Während die "Welt" Wikipedia die Demokratisierung des Zugangs zum Wissen zuschreibt, ist die "FAZ" der Meinung, dass die Online-Enzyklopädie durch ihren Streik wegen der EU-Urheberrechtsrichtlinie unobjektiv und unglaubwürdig wird.

 

Das Smartphone-PhänomenDie Zeichensprache der Selfies

Ein Selfie ist kein erforschendes Selbstporträt wie das eines Malers. Es geht vielmehr mit der Kontrolle der eigenen Mimik einher - als ein Akt der Kommunikation und der Maskierung, meint der Kulturwissenschaftler Wolfgang Ullrich.

 

Politik & Zeitgeschehen

Die Nordiren und der BrexitIrisches Roulette

Vor zwanzig Jahren beendete das Karfreitagsabkommen den Nordirlandkonflikt. Was macht der Brexit mit dem brüchigen Frieden zwischen dem zu Großbritannien gehörigen Nordteil Irlands und der Republik Irland im Süden? Eine geteilte Insel auf der Couch.

 

Literatur

Schriftsteller Tomer GardiDie Fremdheit zur Schönheit gemacht

Mit dem Text "Broken German" war er zum Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb eingeladen. Der israelische Autor Tomer Gardi machte aus der Not, nur gebrochen Deutsch zu sprechen, eine Tugend. Sein Hörspiel zum Buch wurde mit dem ARD-Hörspielpreis ausgezeichnet.

 

Musik

Steve Wynn live im StudioPsychedelische Selbstverwirklichung

"The Dream Syndicate" ist die Band des US-amerikanischen Songwriters und Gitarristen Steve Wynn. Es selbst sucht immer wieder in seinen Songs nach der Atmosphäre eines spät in der Nacht eingelegten DJ-Mix-Tapes. Er kommt ohne Tape, aber mit Gitarre.

 

Wissenschaft

Spiele-Streaming Google drängt in den Gaming-Markt

Google will in Zukunft Spiele streamen. Das soll ermöglichen, sie ohne teure Hardware im Browser spielen zu können. Bezahlt werden soll per Abo-Modell. Ist die Zeit reif dafür? Gaming-Experte Marcus Richter hat Zweifel.

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur