Seit 14:00 Uhr Nachrichten
Dienstag, 15.06.2021
 
Seit 14:00 Uhr Nachrichten

Hier geht es zum Beitrag „Hörspiel nach Annie Ernaux — Die Scham“ (picture alliance / Hans Lucas / Mehdi Chebil)

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Zeitversetzt hören

Timeshift-Player

Sendungsbeginn verpasst? Unser neuer Player in der Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Im Playerfenster können Sie in 15-Sekunden-Schritten zurückspulen. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.


Kultur

Fotograf Klaus BädickerDer Berliner Stadtchronist

Aufgegeben, abgerissen oder gesprengt: Seit über 40 Jahren fotografiert Klaus Bädicker Häuser und Straßen in Berlin-Mitte. Altbauten kennt der Ur-Berliner ebenso gut wie die Plattenbausiedlungen der DDR. Geboren wurde er mitten im Bombenhagel im Prenzlauer Berg. 

Podcast "Cui Bono"Mit Ken Jebsen im Kaninchenbau

Wie wurde aus dem Moderator Ken Jebsen ein einflussreicher Verschwörungsideologe? Ein neuer Podcast zeichnet seinen Radikalisierungsprozess nach. Der 11. September sei ein Erweckungsmoment für Jebsen gewesen, sagt Podcastmacher Khesrau Behroz.

 

Aus den FeuilletonsIch akzeptiere nur mich

Was ist die größte Gefahr für die bürgerliche Freiheit? Soziale Medien, schreibt Jan Grossarth in der "Welt". Er fragt sich, ob wir so "vollständig individualisiert" würden, dass wir nur noch Repräsentation akzeptierten, die uns am ähnlichsten sei.

 

Politik & Zeitgeschehen

Literatur

Pija Lindenbaum: "Wir müssen zur Arbeit"Schräge Perspektive

Drei Kinder und jede Menge Abenteuer: Micky, Elin und die Erzählerin behandeln in ihrer Arztpraxis Menschen und Tiere, sie fahren Auto und füttern Wölfe. Das Buch aus der Feder der Schwedin Pija Lindenbaum ist ein schöner, schräger, bunter Spaß.

Musik

Pianist Erroll GarnerDer kleine Gigant des Jazz

Erroll Garner machte nie einen Hehl daraus, dass er keine Noten lesen konnte. Doch er wurde zu einem der originellsten Pianisten der Jazz-Geschichte. Mit seinem swingenden Trio eroberte er die Klassik-Konzertsäle der Welt. Heute wäre Garner 100 Jahre alt geworden.

Dean Blunt: "Black Metal 2"Das ewige Rätsel geht weiter

Vor sieben Jahren veröffentlichte Dean Blunt sein Album "Black Metal", doch Metallisches war darauf nicht zu hören. Seine ganze Karriere inszeniert Blunt als Verwirrspiel. Nun erscheint "Black Metal 2", der Musiker bleibt ein Mysterium.

 

Wissenschaft

Tantra-SeminareGefühle als Werkzeuge der Erleuchtung

Tantra verbinden viele Menschen heute mit Erotik. Dabei geht es in dieser alten spirituellen Strömung zunächst darum, Verbundenheit zu erleben. Sexualität kann dabei helfen, aber im Zentrum steht sie bei Tantra-Seminaren nicht unbedingt.

BescheidenheitDie Wiederentdeckung der Mäßigung

In den Monaten der Pandemie hat die Bescheidenheit eine Renaissance erlebt. Hinter dieser alten Tugend steckt das antike Ideal der Mäßigung und das Ziel, so die Kontrolle zu behalten, erklärt die Philosophin Catherine Newmark.

 

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur