Seit 05:05 Uhr Studio 9
Freitag, 26.02.2021
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9

Hier geht es zur Serie "Corona weltweit: So unterschiedlich geht die Welt mit Corona um" (AFP / Andrej Isakovic)

Zeitversetzt hören

Timeshift-Player

Sendungsbeginn verpasst? Unser neuer Player in der Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Im Playerfenster können Sie in 15-Sekunden-Schritten zurückspulen. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.


Kultur

Elfriede Lohse-Wächtler"Sehr stark in Menschen eingefühlt"

Elfriede Lohse-Wächtler entscheidet sich bewusst, Künstlerin zu werden. Sie gehört zum Freundeskreis von Otto Dix und Conrad Felixmüller. Ende der 20er-Jahre kommt sie in die Psychiatrie und zeichnet auch dort. Etliche dieser Arbeiten gehören nun der Heidelberger Sammlung Prinzhorn.

 

Türsteherin Navina NickeDer lange Weg zurück ins Clubleben

Sie weise nie jemanden aufgrund des Alters ab, sagt die Türsteherin Navina Nicke. Aggressive Leute dagegen sortiere sie immer aus. Eines steht für sie fest: Wenn die Clubs wieder öffnen, werde auch sie erst üben müssen, normale soziale Nähe zuzulassen.

 

Politik & Zeitgeschehen

Literatur

Musik

Altın Gün: "Yol"Niederländer spielen türkische Volkslieder

Altın Gün aus Amsterdam veröffentlichen den Nachfolger zu "Gece" – dem ersten türkischsprachigen Album, das jemals für den Grammy nominiert wurde. Und wieder kombinieren sie Volkslieder mit 80er-Jahre Synthpop, was überraschend gut zusammenpasst.

 

Klangwerkstatt Berlin 2020Corona zum Trotz

Das Festival „Klangwerkstatt Berlin“ hat sein 30jähriges Bestehen gefeiert! Es zeigte dabei, welche Komponisten mit dem Festival gewachsen sind. So kamen auch Werke auf das Programm, die das Festival bei inzwischen bekannten Komponisten einst in Auftrag gab.

 

Wissenschaft

AlzheimerDie Krankheit im Auge erkennen

Alzheimer kann nicht geheilt werden. Eine neue Methode, bei der die Netzhaut des Auges untersucht wird, könnte aber dabei helfen, die Krankheit frühzeitig zu erkennen. Auch das kann Betroffenen helfen.

Zukunftsforscher Horst OpaschowskiDer Vorhersager vom Dienst 

Zeit wird so wertvoll wie Geld: Das ist die Prognose von Horst Opaschowski für die Welt nach Corona. Über 50 Bücher hat der Zukunftsforscher veröffentlicht. Auch mit 80 Jahren blickt er noch in die Vergangenheit, um herauszufinden, was morgen sein wird.

 

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur