Seit 20:03 Uhr Konzert

Freitag, 03.04.2020
 
Seit 20:03 Uhr Konzert

Hier geht es zur neusten Folge des Lakonisch-Elegant-Podcasts mit dem Titel: "Kurven und Kranke:Die Bildsprache in der Coronakrise" (Foto: picture alliance/NurPhoto/Roberto Silvino)

Zeitversetzt hören

Timeshift-Player

Sendungsbeginn verpasst? Unser neuer Player in der Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Im Playerfenster können Sie in 15-Sekunden-Schritten zurückspulen. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.


Kultur

Digitale Nähe ist andersErsetzt ein Emoji eine Umarmung?

Drei Geschichten und ein Gast: Marcus Richter will Freundschaft digital neu entdecken. Schauspielerin Cristina do Rego chattet gerade richtig viel mit ihrer Verwandschaft in Südamerika. Und Spenderkind Sunny sucht ihren biologischen Vater.

Finanzhilfe für ClubbetreiberWenn die Discokugeln stillstehen

Ein weiteres Wochenende absoluter Stille in Clubs und auf Konzertbühnen steht bevor. Wie die Mitarbeitenden und die Miete bezahlen? Die Politik will mit Krediten helfen. Aber wer bringt die Vermieter zur Einsicht? Impressionen aus der Partystadt Berlin.

 

Politik & Zeitgeschehen

ExistenzangstVor Corona sind eben doch nicht alle gleich

"An Schlafen ist gar nicht mehr zu denken": Viele Menschen werden derzeit von Existenzängsten gequält. Wie sie diese bewältigen können, hängt nicht nur von ihren psychischen Ressourcen ab, sondern genauso von ihrem sozialen und wirtschaftlichen Status.

 

Corona-PandemieRaus aus dem Panikmodus!

Ständig die neuesten Infiziertenzahlen auf dem Smartphone checken. Keine Sondersendung zu Corona versäumen. - So kommen wir nicht durch die Krise, sagt Jagoda Marinić. Wir sollten besser akzeptieren, dass die Katastrophe für eine Weile Normalität sein wird.

 

Literatur

Musik

Rapper Azzi MemoEin Song für die Opfer von Hanau

Wenn es hart auf hart kommt, hält die Musik-Community zusammen. Der rassistische Anschlag auf zwei Shishabars in Hanau ist so ein Fall: Der Rapper Azzi Memo brachte 17 Kollegen zusammen, um einen Song gegen rechtsextremistische Gewalt aufzunehmen.

Wissenschaft

Modelle zur CoronaprognoseEine Gleichung mit vielen Unbekannten

Allen Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus liegen letztlich mathematische Modelle zugrunde: Etwa wie viele Menschen sich infizieren werden und wie viele sterben. Doch wie aussagekräftig sind solche Modelle bei einem neuen Erreger, über den man nur wenig weiß?

 

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur