Seit 05:05 Uhr Studio 9
Mittwoch, 12.05.2021
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9

FilmmarktWie westliche Medienkonzerne Afrika kolonisieren

Fast im Wochentakt kündigt etwa Netflix derzeit neue afrikanische Serien an. Geplant und ausgedacht werden diese allerdings in Paris oder Kalifornien. Dagegen regt sich unter afrikanischen Filmschaffenden Widerstand. Zu Recht, meint Dorothee Wenner.

Hier geht es zur Langen Nacht mit dem Titel: Zum 100. Geburtstag von Joseph Beuys – "Unter diesem Hut steckt Utopia". (akg-images / Purkiss Archive)

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Zeitversetzt hören

Timeshift-Player

Sendungsbeginn verpasst? Unser neuer Player in der Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Im Playerfenster können Sie in 15-Sekunden-Schritten zurückspulen. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.


Kultur

Politik & Zeitgeschehen

Literatur

Musik

Die Stimme von Joni MitchellFrom Pink to Blue

In der Jugend eine Folk-Ikone mit sirenenhaftem Sopran. 30 Jahre später eine lebende Legende mit brüchigem Alt. Was an Joni Mitchell fasziniert, berührt, manchmal auch verstört, das erzählt ihre Stimme.

Dirigent Herbert BlomstedtHerr der Romantikriesen

Der 93-jährige Dirigent Herbert Blomstedt ist Romantik-Experte und arrangierte beim Dänischen Nationalen Sinfonie-Orchester ein Gipfeltreffen der nordischen und der Wiener Größen: Franz Berwalds erste Sinfonie traf auf Franz Schuberts letzte Sinfonie.

 

Wissenschaft

Co-ElternschaftGroßes Glück und große Herausforderung

Alex ist schwul und hat zwei Kinder mit Kathleen und Maryna, einem lesbischen Paar. Drei von immer mehr Menschen, die in Co-Elternschaft leben. Doch ihr Alltag gestaltet sich schwieriger als gedacht. Nicht nur wegen der rechtlichen Situation.

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur