Seit 16:05 Uhr Echtzeit

Samstag, 06.06.2020
 
Seit 16:05 Uhr Echtzeit

Hier geht es zur neuen Folge des Lakonisch-Elegant-Podcasts und dem Thema "Black Live Matters". (Imago images / snapshot)

Zeitversetzt hören

Timeshift-Player

Sendungsbeginn verpasst? Unser neuer Player in der Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Im Playerfenster können Sie in 15-Sekunden-Schritten zurückspulen. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.


Kultur

Aus den FeuilletonsAufstand bei der "New York Times"

Dass die "New York Times" den Einsatz des Militärs gegen Demonstranten fordern könnte, scheint abwegig. Doch genau das ist in einem Meinungsartikel passiert. Im „Tagesspiegel“ ist nachzulesen, wie das Traditionsblatt mit diesem Vorfall umgegangen ist.

SCHW31NS7EIGER: MemoriesHelden-Doku auf Amazon

Eine Doku über Bastian Schweinsteiger, produziert von seinem Buddy Til Schweiger: Arthouse kann man da nicht erwarten. Bert Rebhandl findet den Film dennoch sehenswert. Und wer von den beiden Prominenten entspannter ist, zeigt "SCHW31NS7EIGER: Memories" auch.

 

Politik & Zeitgeschehen

Digitale TeilhabeWenn der Bildungserfolg am Laptop hängt

Wegen Corona findet Schule derzeit oft nur zuhause und virtuell statt. Die Krise könnte ein Weckruf für unser Bildungssystem sein. Eine Diskussion über digitale Teilhabe für alle, die Ausstattung von Schulen und die Zukunft des Lernens.

Vom bewaffneten Kampf in die DDRWas Stasi und RAF verband

Vom revolutionären Befreiungskampf in den spießigen Alltag des Arbeiter- und Bauernstaats: Dass RAF-Aussteiger wie Susanne Albrecht die DDR als neue Bleibe wählten, überraschte viele. Doch es gab gute Gründe dafür, wie der Autor Frank Wilhelm erklärt.

 

Literatur

Mariam Kühsel-Hussaini : "Tschudi"Kampf um eine neue Epoche

In "Tschudi" erzählt Mariam Kühsel-Hussaini vom Kampf um die Kunst an der Schwelle vom 19. zum 20. Jahrhundert. Held des Romans ist der Berliner Museumsdirektor Hugo von Tschudi, der Werke der Moderne von Manet, Monet oder Renoir nach Berlin holte.

 

Musik

Klang und Musik bei Joseph Beuys"Ich höre die Bäume"

2021 wird die Kunstwelt den 100. Geburtstag von Joseph Beuys feiern. Der Umgang des Künstlers mit dem Hörbaren in seiner Umgebung wirkt bis heute utopisch - ein guter Grund, sich seinem Denken schon in diesem Jahr zu nähern.

 

Wissenschaft

GeschlechterklischeesComeback der Mädchenstimme?

Männerstimme = tief, Frauenstimme = hoch. Das war einmal. In den letzten 50 Jahren haben sich die Stimmen von Frauen und Männern angenähert. Außer in der Werbung oder bei Instagram: Dort feiern akustische Stereotype ein fröhliches Revival.

 

ImpfgipfelWer bekommt die Corona-Impfung zuerst?

UN-Generalsekretär António Guterres fordert: Sobald es eine Corona-Impfung gibt, soll diese weltweit solidarisch eingesetzt werden. Doch die Vergangenheit bietet wenig Anlass zur Hoffnung, dass ein Impfstoff tatsächlich gerecht verteilt wird.

 

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur