Seit 13:05 Uhr Sein und Streit

Sonntag, 18.08.2019
 
Seit 13:05 Uhr Sein und Streit

Der Russe und seine DatschaKleines Glück im Grünen

600 Quadratmeter mit Schuppen: Das bekamen in der Sowjetunion einst Arbeiter zugeteilt - als Sommerhaus und zum Beackern. Rasch wurde die Datscha russisches Kulturgut und sie ist es bis heute. Und aus manchen Hütten sind Paläste geworden.

(Eyeem / Janja Milosevic)

Tag der offenen Tür

22. September 2019, Funkhaus Köln

Zeitversetzt hören

Timeshift-Player

Sendungsbeginn verpasst? Unser neuer Player in der Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Im Playerfenster können Sie in 15-Sekunden-Schritten zurückspulen. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.


Kultur

Wetzlarer WahrzeichenEin gebrochenes Herz und eine Kamera

Goethe ließ in Wetzlar seinen Werther schmachten, Oskar Barnack erfand dort die erste Kleinbildkamera. Der Briefroman und die Leica wirkten weit über das mittelhessische Provinzstädtchen hinaus – und prägen das Stadtbild bis heute.

Politik & Zeitgeschehen

Literatur

Musik

"No Man's Land"Das feministische Album des Frank Turner

13 Lieder über 13 Frauen mit unglaublichen Lebensläufen. Das ist die Idee für ein Album, das der britische Musiker Frank Turner eingespielt hat. "No Man's Land" ist inspirierend und musikalisch gelungen, meint unsere Kritikerin.

 

Wissenschaft

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur