Seit 18:30 Uhr Hörspiel
Donnerstag, 13.05.2021
 
Seit 18:30 Uhr Hörspiel

Nachspiel / Archiv | Beitrag vom 01.12.2013

Spielmacher im Hintergrund

Der wechselvolle Alltag des Fußball-Ehrenamtlers Gerd Liesegang

Von Ronny Blaschke

"Ehrenamt"-Transparent in der Fürther Trolli Arena (dpa / picture alliance / Revierfoto)
"Ehrenamt"-Transparent in der Fürther Trolli Arena (dpa / picture alliance / Revierfoto)

Ohne das Ehrenamt wäre der Breitensport in Deutschland undenkbar. Fast neun Millionen Menschen engagieren sich in den mehr als 90.000 Vereinen. Laut dem Sportentwicklungsbericht beträgt ihr Beitrag zur volkswirtschaftlichen Wertschöpfung jährlich mehr als sechs Milliarden Euro.

Eine Symbolfigur dieser Fleißarbeit ist Gerd Liesegang. Als Vizepräsident des Berliner Fußball-Verbandes entwirft er Konzepte gegen Gewalt und für Integration im Sport. Er organisiert Spiele im Jugendgefängnis, pflegt Partnerschaften mit Schulen. Eine Hommage ans Ehrenamt, den Motor des gesellschaftlichen Zusammenlebens.

Sendungsmanuskript im PDF-Format
Sendungsmanuskript im Textformat

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Nachspiel

Kampfkunst als LebenswegWie Kung-Fu in den Osten kam
Auf einer Wiese trainieren Jugendliche Kung Fu. Im Vordergrund ist der Trainer zu sehen. (Eric Steinbacher)

Anfangs trainierte Andreas Kühne heimlich mit laotischen Lehrlingen Kung-Fu. Nach dem Ende der DDR eröffnete er in Neustrelitz die Thammavong-Schule, um sein Wissen weiterzugeben. Ohne Leistungsgedanken, aber trotzdem mit Liegestützen.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur