Seit 10:05 Uhr Lesart

Montag, 16.07.2018
 
Seit 10:05 Uhr Lesart

Literatur / Archiv | Beitrag vom 13.11.2005

"Spiegelbild im Auge der Anderen"

Annemarie Schwarzenbach und Carson McCullers

Von Bettina Augustin

Podcast abonnieren
Die Schriftstellerin Carson McCullers, 1941 (AP Archiv)
Die Schriftstellerin Carson McCullers, 1941 (AP Archiv)

Im Sommer 1940 begegneten sich in New York zwei Frauen: Carson McCullers - nach dem grandiosen Erfolg des Romans "Das Herz ist ein einsamer Jäger" eine der berühmtesten Autorinnen Amerikas und die Schweizer Schriftstellerin und Journalistin Annemarie Schwarzenbach.

Die Tochter einer Zürcher Industrieellenfamilie gehörte zu den schillernden Figuren ihrer Zeit. Sie stand in engem Kontakt zu Klaus und Erika Mann, unternahm Reisen nach Persien, Russland und Afghanistan.

Im Nachlass von Carson McCullers befinden sich bislang unveröffentlichte Briefe von Annemarie Schwarzenbach. Nur wenige Antworten von Carson McCullers blieben nach dem frühen Tod der Freundin im Jahre 1942 erhalten. Ihre Freundschaft hat nachhaltig das literarische Werk der beiden Autorinnen bestimmt.

Mehr bei deutschlandradio.de

Downloads:

Manuskript: Spiegelbild im Auge der Anderen

Literatur

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur