Seit 20:03 Uhr Konzert

Mittwoch, 23.10.2019
 
Seit 20:03 Uhr Konzert

Deutschlandrundfahrt | Beitrag vom 16.06.2019

Spaziergänge mit ProminentenMit Autorin Thea Dorn unterwegs in Berlin

Moderation: Korbinian Frenzel

Beitrag hören Podcast abonnieren
Die Autorin Thea Dorn blickt aus einem alten Fensterrahmen nach draussen. (© Karin Rocholl)
Die Autorin Thea Dorn im Portrait (© Karin Rocholl)

In Berlin hat die Autorin Thea Dorn die meiste Zeit ihres Lebens verbracht. Im Philosophie-Institut an der Freien Universität, wo sie auch studierte, spielte ihr erster Roman. Nun nimmt sie Korbinian Frenzel mit auf eine Reise durch "ihr" Berlin.

Über Heimat hat sich Thea Dorn in ihrem aktuellen Buch "Deutsch, nicht dumpf" viele Gedanken gemacht. Heimat könnte in ihrem Fall Offenbach sein, wo sie geboren wurde oder Frankfurt, wo die Tochter zweier Wirtschaftswissenschaftler zur Schule ging und mit ihren Eltern und ihrem Bruder lebte. Doch die längste Zeit ihres Lebens hat sie in Berlin verbracht. Zum Studium kam sie kurz nach dem Mauerfall an die Spree. Sie studierte Theaterwissenschaften und Philosophie und legte an der Freien Universität ihre Prüfung ab.

Der Weg der Studierenden führt durch das grüne Dahlem, um zur Freien Universität Berlin zu gelangen. Der Haupteingang der sogenannten "Rostlaube" ist ein zentraler Treffpunkt. (imago/ Gerhard Leber)Eingang zur sogenannten "Rostlaube" der Freien Universität Berlin. An dieser Hochschule hat Thea Dorn studiert. (imago/ Gerhard Leber)

Noch während des Studiums schrieb sie an ihrem ersten Krimi "Berliner Aufklärung", in dem an der Philosophischen Fakultät ein brutaler Mord geschieht. Um zu vermeiden, dass irgendjemand an der Fakultät sie missversteht, legte sie sich in Anlehnung an den großen Philosophen Theodor Adorno vorsorglich einen Künstler­namen zu. Geboren wurde Thea Dorn vor 48 Jahren als Christiane Scherer. Zahlreiche Krimis, Romane, Drehbücher und Theaterstücke sind von ihr erschienen, aber in letzter Zeit macht sie sich auch öffentlich Gedanken um Deutschland und um Heimat.

Korbinian Frenzel begleitet Thea Dorn durch Berlin.

Deutschlandrundfahrt

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur