Montag, 27.09.2021
 

Konzert / Archiv | Beitrag vom 03.12.2015

Spätbarock und FrühklassikGalante Manieren

Aufzeichnung aus dem Sendesaal Bremen

Das Capricornus Consort Basel (Capricornus Consort)
Das Capricornus Consort Basel (Capricornus Consort)

Eine Zeit des Übergangs sei das gewesen, mehr nicht - die Mitglieder des Capricornus Consorts Basel widersprechen mit diesem Konzert in Bremen: Die Musik zwischen Hochbarock und Wiener Klassik ist genauso wertvoll wie alles, was davor war, und wie das, was danach kam.

Das Programm "Galante Manieren" legt das Augenmerk auf die Musik zwischen Hochbarock und Klassik. Gemeinhin gilt diese Zeit als Epoche des Überganges und der Neuorientierung. Dabei kommt der Musik einen höheren Stellenwert zu, als sie "nur als Übergangsresultat" einzustufen. Kompositionen von Johann Joachim Quantz, Franz Xaver Richter, Wilhelm Friedemann und Carl Philipp Emanuel Bach sowie Luigi Boccherini demonstrieren ihren eigenen künstlerischen Stellenwert, sind Zeugnisse einer vitalen und anspruchsvollen Musikkultur. Sie sind die "Genies im Kleinen", die den Weg ebnen für die großen Genies der Klassik.

Jene Zeit des Umbruches wieder erlebbar zu machen, ist die Herausforderung, der sich das Capricornus Consort stellt. Das in Basel beheimatete Ensemble erhielt für sein präzises wie zupackendes Musizieren 2014 den ECHO Klassik-Preis.

 

Nachklang

musicadia Bremen

Sendesaal, Bremen

Aufzeichnung vom 6. November 2015

 

Franz Xaver Richter

Sinfonia a 4 in B-Dur

Triosonate a-moll Op.4 Nr.6

 

Johann Joachim Quantz

Konzert für Flöte, Streicher und Generalbass in G-Dur QV 5:17

 

Wilhelm Friedemann Bach

Sinfonia in F-Dur

 

Carl Philipp Emanuel Bach

Sonata in D-Dur für Violine und Cembalo Wq.71

 

Luigi Boccherini

Sextett in Es-Dur Op.16 Nr.4

 

Capricornus Consort Basel:

Tomoko Mukoyama, Traversflöte

Peter Barczi, Eva Borhi, Barockvioline

Martina Bischof, Barockviola

Daniel Rosin, Barockcello

Fred Uhlig, Violone

David Blunden, Cembalo

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur