Seit 13:05 Uhr Länderreport
Dienstag, 15.06.2021
 
Seit 13:05 Uhr Länderreport

Tonart | Beitrag vom 09.02.2016

Soundscout: Rabaukendisko aus GrevesmühlenUrbaner Sound von der Ostsee

Von Martin Risel

Das Trio Rabaukendisko  (Felix Wittich)
Das Trio Rabaukendisko (Felix Wittich)

Es klingt nach Elektropop aus Berlin oder aus einer anderen Metropole, aber das Trio Rabaukendisko kommt aus Mecklenburg-Vorpommerns Provinz - aus Grevesmühlen nämlich.

Gerade ist ihr Debutalbum "Nachtschattengewächs" erschienen - und klingt nach professionellem, deutschsprachigem Elektropop aus Berlin oder einer anderen Metropole. Das Trio (Zwei Christophs und ein Christopher) kommt aber aus Mecklenburg-Vorpommerns Provinz: Grevesmühlen etwa in der Mitte zwischen Lübeck und Wismar und nur 15 km von der Ostsee entfernt. Die drei Rabauken sind als Studenten im Nordosten verteilt und kommen immer wieder in ihrem Heimatstädtchen zusammen.

2009 haben sie im Kern als Band zusammen gefunden, verschiedene Bandwettbewerbe gewonnen. Und starten jetzt mit einer großen Tour richtig durch. 

Tourtermine sehen Sie auf der Webseite.

Soundscout - musikalische Entdeckungen im Deutschlandradio Kultur

Ob Pop, Rock, Soul, Folk, Jazz, Blues, World, Singer-Songwriter, Alternative, Urban - und alles, was dazwischen liegt: Deutschland ist voller guter Musiker und Bands und wir wollen sie Ihnen vorstellen. Das Musikmagazin Tonart präsentiert Ihnen immer Dienstags Musiker und Bands, die am Anfang ihrer musikalischen Karriere stehen und von denen wir glauben, dass man noch einiges von ihnen hören wird.

Wenn wir Sie und Ihre Band vorstellen sollen, dann schicken Sie uns Ihr Kurzprofil und Ihre drei besten Studioaufnahmen als Download. Mailen Sie an: soundscout@deutschlandradio.de.

Wir wählen aus und präsentieren Sie und Ihre Musik an jedem Dienstag.

Mehr zum Thema

Soundscout: Blassfuchs - Moderner Indiepop aus der Provinz
(Deutschlandradio Kultur, Tonart, 02.02.2016)

Soundscout: Masaa aus Dresden und anderswo - Preisgekrönte Songdichter
(Deutschlandradio Kultur, Tonart, 26.01.2016)

Soundscout: Oya aus Brandenburg und Berlin - Es begann mit einem Hörsturz
(Deutschlandradio Kultur, Tonart, 19.01.2016)

Soundscout: Tim Jaacks aus Hamburg - Der Junge mit der Loop-Station
(Deutschlandradio Kultur, Tonart, 12.01.2016)

Soundscout: Eating Snow - Duo tritt nur solo auf
(Deutschlandradio Kultur, Tonart, 05.01.2016)

Soundscout: De Patron - Folk auf Platt mit Tiefgang
(Deutschlandradio Kultur, Tonart, 29.12.2015)

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Tonart

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur