Klangkunst, vom 28.08.2009

"Jede Landschaft ist ein Seelenzustand" (Amiel Henri Frédéric) - unter diesem Motto hat das belgische Internetportal silenceradio.org einen neuen Blick auf eine alte Grundform der Klangkunst angeregt: Soundscapes gehören zum Kernrepertoire des Genres, seit Murray Schafer die akustischen Landschaften in den 60er-Jahren zum Kunst- und Forschungsgegenstand erklärte.

Eine Audio-Hüllkurve (Stock.XCHNG)
Eine Audio-Hüllkurve (Stock.XCHNG)

In der Serie "Soundscape Forever" fragen junge und alte Meister der Gattung nach dem Anteil der Imagination in den scheinbar so realistischen Klanggemälden. "Diese Kompositionen bleiben Projektionen von Räumen in andere Räume, von Menschen zu anderen Menschen, von Luft in Äther in Luft. Landschaften existieren nur insofern, als Menschen und Tiere sie durch ihre Aktivitäten, Beziehungen und Wahrnehmungen erschaffen." (Etienne Noiseau)
Deutschlandradio Kultur sendet eine Auswahl aus den von silenceradio und ORF Kunstradio produzierten Klangbildern.

Zusammenstellung: Marcus Gammel
Produktion: silenceradio/
ORF Kunstradio 2008-2009
Länge: 54'30