Seit 13:00 Uhr Nachrichten

Montag, 17.02.2020
 
Seit 13:00 Uhr Nachrichten

Tonart | Beitrag vom 09.12.2014

SoundpaintingKlingendes Gemüse

Wie Schüler den Komponisten Helmut Lachenmann verstehen

Von Philip Quiring

Der Komponist Helmut Lachenmann (Deutschlandradio / Hanna Lippmann)
Der Komponist Helmut Lachenmann (Deutschlandradio / Hanna Lippmann)

Oberstufenschüler einer Berliner Schule und Musiker des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin haben ein ganz besonderes Projekt gestartet: Getreu der "musique concrète instrumentale" des Komponisten Helmut Lachenmann haben sie Gurken elektronisch verstärkt.

Helmut Lachenmann gilt als einer der bedeutendsten lebenden deutschen Komponisten: Mit seiner "musique concrète instrumentale" hat er die zeitgenössische Musik geprägt und sie im Konzertsaal etabliert. Vor einigen Tagen konnten Berliner Obestufenschüler ganz praktische Erfahrungen mit Lachenmanns Orchesterwerk "Schwankungen am Rand" sammeln. In einer Zusammenarbeit mit Musikern des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin haben sie das Stück einstudiert - und dabei auch das eine oder andere Gemüse zum Klingen gebracht.

Philipp Quiring war bei der Premiere an der Sophie-Scholl-Schule dabei.

Tonart

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur